• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Vorhang auf zur Jubiläumswahl

31.01.2014

Friesland Es geht wieder los: Ab sofort bestimmen die NWZ -Leser bei der 20. Wahl von Frieslands Sportlern des Jahres ihre Favoriten in den drei Kategorien Mannschaft, Sportler und Sportlerinnen.

Unter Berücksichtigung der Kandidaten-Vorschläge von den Fachverbänden und Vereinen im Kreissportbund Friesland hat eine Jury aus KSB-Vorstandsmitgliedern und der NWZ -Sportredaktion Friesland eine Vorauswahl für die Sportlerwahl 2013 getroffen. Alle Nominierten haben im vergangenen Jahr herausragende Erfolge gefeiert.

Ab diesem Freitag sind nun die NWZ -Leser  am Zug. Sie können bis Dienstag, 18. März, ihre Stimme für ihren jeweiligen Favoriten in den drei Kategorien abgeben und Frieslands Sportler des Jahres 2013 küren. Unter den Teilnehmern an der Wahl werden wieder attraktive Preise verlost.

Drei Abstimmungsmöglichkeiten

Nur korrekt ausgefüllte Wahlcoupons bzw. Stimmkarten, die bis zum Einsendeschluss (Dienstag, 18. März) eingehen, werden berücksichtigt. Gültig sind nur Stimmzettel, auf denen sich drei Kreuze befinden – pro Kategorie eines. Jeder darf nur einmal – ob online oder auf anderem Wege – seine Favoriten küren.

Zum neunten Mal kann auch über das Internet abgestimmt werden. Der Wahlcoupon wird mehrmals bei der Vorstellung der Kandidaten in den NWZ-Ausgaben abgedruckt. Außerdem liegen Stimmkarten in der NWZ -Geschäftstelle in Varel und in der NWZ - Redaktion in Jever aus. Darüber hinaus sind Stimmkarten ab Anfang nächster Woche in den Rathäusern Frieslands zu finden.

Coupons und Stimmzettel können per Post unter dem Stichwort „Sportler des Jahres 2013“ an die NWZ in Varel (Schloßstraße 7, 26316 Varel) gesendet oder dort direkt in der Geschäftsstelle bzw. bei der NWZ in Jever (Am Kirchplatz 9) abgegeben werden.

Online abstimmen unter

Online abstimmen unterwww.nwzonline.de/sportlerwahl-friesland

Verkündet werden die Sieger der 20. Auflage der Gemeinschaftsaktion von KSB Friesland und NWZ   bei der Sportlerehrung am Donnerstag, 27. März, im Schützenhof Jever. An diesem Abend werden an die neuen Besitzer die Trophäen überreicht, die im Vorjahr Lena Stulke (KBV Schweinebrück/Klootschießen) und Lukas Kalafut (HSG Varel-Friesland/Handball) sowie die C-Juniorinnen der Fußballabteilung des TuS Büppel gewonnen haben.

Neben den Nominierten werden an diesem feierlichen Abend auch Gäste aus Sport und Politik erwartet. Hinzu kommen einige ehemalige Sieger der Sportlerwahl aus den vergangenen 20 Jahren.

Nominiert sind in diesem Jahr folgende Sportlerinnen: Feenja Bohlken: Die Friesensportlerin des KBV Schweinebrück wurde 2013 Meisterin des Friesischen Klootschießerverbandes (FKV) im Boßeln mit der Gummikugel und Friesischen Mehrkampf.

Kia Bu: Die Tennisspielerin des MTV Jever hat sich bei den Regionsmeisterschaften als Elfjährige bis ins Finale vorgespielt und wurde Regionsvizemeisterin in der U 14.

Lale Eden: Die Leichtathletin des Heidmühler FC wurde U-16-Landesmeisterin im Vierkampf sowie Vizelandesmeisterin im Hochsprung. Mit 1,65 m führt sie die niedersächsische Bestenliste an.

Lisa Falk: Die Distanzreiterin des Reit- und Fahrvereins (RuF) Hooksiel hat nationale Siege bis 120 km vorzuweisen und wurde unter anderem Zehnte beim internationalen Distanzritt in Belgien.

Bianca Pils: Die Badmintonspielerin des BV Varel ist bei den nationalen Titelkämpfen O 35 Deutsche Vizemeisterin (Mixed) und Dritte (Doppel) geworden.

Ebenfalls zur Wahl stehen folgende Sportler:

Alexander Baumtrock: Der Leichtathlet des Heidmühler FC wurde bei den norddeutschen Meisterschaften Dritter im Kugelstoßen sowie Vierter im Zehnkampf.

Till Helbig: Der Leichtathlet aus Cäciliengroden, der für die LG Wilhelmshaven startet, wurden Deutscher Jugend-Hallenmeister über 200 Meter und holte bei den nationalen Freiluft-Titelkämpfen Bronze.

Tjark Niklas Krüger: Als einer der erfolgreichsten Aktiven der Schwimmsparte des Heidmühler FC holte er bei den Kreismeisterschaften neun Titel und qualifizierte sich für zwei Bezirks- und eine Landesmeisterschaft.

Helmut Röseler: Der Friesensportler vom Verein Altjührden/Obenstrohe wurde bei den Männern IV im Boßeln mit der Holzkugel Meister des Friesischen Klootschießerverbandes (FKV), oldenburgischer Landesmeister und Kreismeister.

Michael Ulrich: Der Leistungsträger der Boast-Busters Jeverland trug nach dem Aufstieg in die höchste niedersächsische Spielklasse maßgeblich zum Liga-Verbleib der Männer in der Squash-Oberliga bei.

Henning Busch
Lokalsport
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2510

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.