• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Vorhang auf zur Sportlerwahl

26.01.2015

Friesland Der Vorhang öffnet sich wieder: Ab sofort stehen 15 Kandidaten im Fokus, die mit ihren Leistungen im vergangenen Jahr herausragende Erfolge gefeiert haben. Auch bei der 21. Wahl von Frieslands Sportlern des Jahres bestimmen nun die NWZ -Leser wieder mit ihrer Stimmabgabe ihre Favoriten in den drei Kategorien Mannschaft, Sportler und Sportlerinnen.

Abstimmen auf drei Wegen möglich

Nur korrekt ausgefüllte Wahlcoupons bzw. Stimmkarten, die bis zum Einsendeschluss (Montag, 2. März) eingehen, werden berücksichtigt. Gültig sind nur Stimmzettel, auf denen sich drei Kreuze befinden – pro Kategorie eines. Jeder darf nur einmal – ob online oder auf anderem Wege – seine Favoriten küren.

Zum zehnten Mal kann auch über das Internet abgestimmt werden. Der Wahlcoupon wird mehrmals bei der Vorstellung der Kandidaten in den NWZ -Ausgaben abgedruckt. Außerdem liegen Stimmkarten ab Mitte dieser Woche in den NWZ-Redaktionen in Varel und in Jever aus. Zudem sind Stimmkarten ab nächster Woche auch in den Rathäusern Frieslands zu finden.

Coupons und Stimmzettel können per Post unter dem Stichwort „Sportler des Jahres 2014“ an die NWZ in Varel (Schloßstraße 7, 26316 Varel) gesendet oder dort direkt bzw. bei der NWZ  in Jever (Am Kirchplatz 9) abgegeben werden.

Online abstimmen unter

Online abstimmen unterwww.nwzonline.de/sportlerwahl-friesland

Unter Berücksichtigung der Kandidaten-Vorschläge von den Fachverbänden und Vereinen im Kreissportbund Friesland hat eine Jury aus KSB-Vorstandsmitgliedern und der NWZ -Sportredaktion Friesland eine Vorauswahl für die Sportlerwahl 2014 getroffen. Dabei stellen die 15 Kandidaten aus 13 Sportarten und 12 verschiedenen Vereinen, auch zur Freude des KSB-Vorsitzenden Kai Langer, ein Spiegelbild der großen Vielfalt im friesischen Sport dar.

Die NWZ-Leser  können nun bis einschließlich Montag, 2. März, ihre jeweiligen Favoriten in den drei Kategorien küren. Verkündet werden die Sieger der 21. Auflage der Gemeinschaftsaktion von KSB Friesland und NWZ  bei der feierlichen Sportlerehrung am Montag, 16. März, im Bürgerhaus Schortens, zu der auch Gäste aus Politik und Sport erwartet werden.

Nominiert sind bei der Sportlerwahl 2014 folgende Sportlerinnen:

Laura Gawenda: Die Sportkeglerin des MTV Jever holte sich die Bronzemedaille bei den deutschen Jugend-Meisterschaften. Zudem wurde sie Landes- und Bezirks-Jugendmeisterin.

Esther Henseleit: Die Vareler Golferin, die für den Hamburger GC in der Frauen-Bundesliga aktiv ist, wurde deutsche Jugendmeisterin (gesamt und AK 16), Achte bei der Frauen-DM sowie Team-Europameisterin (AK 16).

Katharina Lohmüller: Die Triathletin des Vareler TB holte sich 2014 den Sieg in der Schüler-Nord-Cup-Serie der weiblichen Jugend A. Zudem wurde sie dreifache Stadtmeisterin im Schwimmen.

Lia Eileen Teichmann: Die Reitsportlerin (RV Steinhausen/RG Dangast) wurde in der Dressur mit 17 Jahren die bisher jüngste Meisterin des Kreisreiterverbandes Friesland/Wilhelmshaven. Hinzu kamen diverse Podestplätze in der M- und L-Dressur.

Vivian Wehneit: Die 13-jährige Squashspielerin aus dem Jugend-Oberligateam der Boast-Busters Jeverland wurde in ihrer Altersklasse niedersächsische und norddeutsche Meisterin.

Ebenfalls zur Wahl stehen folgende Sportler:

Michel Albers: Der Friesensportler des KBV Ruttel wurde bei den Einzelmeisterschaften mit der Holzkugel Kreis-, Landes- und FKV-Meister. Letzteres gelang ihm auch im Mehrkampf und mit dem Kloot.

Nico Becker: Der Leichtathlet des Heidmühler FC belegte bei Landesmeisterschaften den zweiten (Stabhochsprung) und dritten Platz (Zehnkampf). Zudem wurde Becker fünffacher Bezirksmeister.

Maximilian Esch: Der Schwimmer war 2014 das erfolgreichste Talent des Heidmühler FC. In seiner Bilanz stehen sieben Kreisjahrgangstitel, sowie über 50 m Freistil Bronze auf Bezirksebene und Rang sieben bei Landesmeisterschaften.

Marvin Harms: Der Schießsportler des SV Olympia Roffhausen wurde Kreis- und Vereinsmeister mit dem Luftgewehr. Hinzu kamen diverse Podestplätze bei internationalen Vergleichen.

Lennart Tiller: Der Leichtathlet (TuS Zetel/SG Bredenbeck) wurde u.a. zweifacher Landesmeister über 3000 m (U 18) und 5000 m (U 20), Siebter bei der DM über 3000 m (U 18) und Deutscher Vizemeister im Teamcrosslauf (U18).

Henning Busch
Lokalsport
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2510

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.