• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Maaßen wird nicht befördert und wird Sonderberater
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Parteivorsitzende Einigen Sich
Maaßen wird nicht befördert und wird Sonderberater

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

VTB-Läufer flitzen auf Siegerpodest

07.06.2017

Varel /Oldenburg Am 17. Everstener Brunnenlauf haben vier Aktive der Lauftreff-Abteilung des Vareler Turnerbundes (VTB) erfolgreich teilgenommen. So errangen alle vier nach den Läufen Podestplatzierungen in ihren Altersklassen.

Beim Lauf über 6,3 km war VTB-Läuferin Rosemarie Koppe am Start. Sie lief mit einem Feld von 504 Teilnehmern im Ziel nach 47:15 Min. ins Ziel und stand damit glücklich als Siegerin in ihrer Altersklasse W 75 ganz oben auf dem Podest.

Auch im folgenden 10-km-Volkslauf, der über drei Runden durch das Everstener Holz führte, gab es einen Altersklassensieg für den VTB. So lief Helga Schmidt unter 370 Teilnehmern (darunter 96 Frauen) mit einer persönlichen Jahresbestzeit von 51:27 Min. auf Platz eins in der Altersklasse W 55.

Ebenfalls persönliche Jahresbestzeit bedeutete das Ergebnis von Marlen Webersinke. Sie war nach 48:42 Min. über die Ziellinie gelaufen und wurde Zweite der W 50. Andreas Schmidt erreichte das Ziel in 46:33 Min. und wurde Dritter der M 60.

„Wir sind glücklich, dass wir trotz der Wärme so gut durchgehalten haben und gute Zeiten wie Plätze belegen konnten“, bilanzierte Lauftreff-Leiterin und Trainerin Marlen Webersinke. „Dabei ist es immer eine große Freude zu sehen, wie positiv sich unser Lauftreff-Angebot auf die Entwicklung jedes einzelnen Teilnehmers unserer Gruppen auswirkt“, ergänzte Co-Trainerin Helga Schmidt hochzufrieden.

Weitere Nachrichten:

VTB | Everster Brunnenlauf | Volkslauf

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.