• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

VTB-Nachwuchs glänzt bei Schüler-Nordcup-Serie

26.05.2016

Varel /Stade /Weyhe Wie in jedem Jahr diente der Stader „Swim&Run“ als Auftaktwettkampf der „Schüler-Nordcup-Serie“ im Triathlon. Dabei startete die Triathlon-Abteilung des Vareler TB mit 13 Nachwuchsathleten.

Es begannen die D-Schüler (50 Meter schwimmen und 200 Meter laufen), bei denen Fabian Valdivia in seinem ersten Wettkampf nach 3:15 Minuten als Dritter ins Ziel kam.

Anschließend starteten die Schüler und Schülerinnen C (100 Meter schwimmen, 400 Meter laufen). Hier kamen in einem Feld von 20 Kindern Marie Hößle (4:51 Minuten) auf den sechsten, Ida Macht (5:29) auf den zehnten, Oliver Schwarz (5:01) auf den fünften, Jodok Pankauke (5:10) auf den sechsten und Tamino Eckernkamp (5:25) auf den achten Platz.

Bereits 200 Meter schwimmen und 1000 Meter laufen war für die Schüler B vorgesehen. Bei den Mädchen wurde Maja Macht (7:42) Fünfte und Martje Smidt (10:16) kam auf Platz 13. Bei den Jungen freuten sich Jona Pankauke (8:23) über Platz acht und Jonas Valdivia über den Rang zwölf.

Vor der Jugend B lagen 400 Meter Schwimmen und 3000 Meter Laufen. Hier belegten Bent Rabba (15:59) Platz fünf und Annika Müller (18:51) Rang drei.

Bei den A-Jugendlichen trat Anton Hößle erstmals in dieser Klasse an und kam nach 20:59 Minuten über 400 Meter Schwimmen und vier Kilometer Laufen ins Ziel.

Der Saisonstart der jungen VTB-Athleten übertraf laut der Trainer Dieter Smidt und Lothar Pupkes die Erwartungen. Nun freuen sich die Athleten auf die weiteren Nordcup-Wettkämpfe mit dem nächsten Start in Buxtehude und dem Friesland-Triathlon in Bockhorn am 31. Juli.

Sieg bei Landesturnier

Zuvor nahmen einige VTB-Triathleten bereits an den Duathlon-Landesmeisterschaften in Weyhe teil. Im Wettbewerb der Schüler über die Strecken 2-11-1 Kilometer wurde Annika Müller (42:00 Minuten) Dritte und Bent Rabba (38:09) Elfter.

Im Sprintduathlon (5-21-2,5) belegten die Brüder Tom und Hanno Padeken den fünften und siebten Platz.

Der Volksduathlon wurde über die gleichen Strecken gestartet. Hier siegte Alena Müller in ihrer Altersklasse und Andrea Smidt wurde Vierte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.