• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

VTB stellt zwei Sieger bei Wettkampf in Schwarme

16.07.2015

Varel Zwölf Triathleten des Vareler TB waren mit letztlich sechs Podestplätzen sehr erfolgreich beim Familien-Triathlon in Schwarme am Start, wo pünktlich mit dem ersten Startschuss bei den Jüngsten der Regen ausgesetzt hatte. Ida Macht eroberte dabei als erste Varelerin einen dritten Platz bei den Schülerinnen D. Nach nur 8:53 Min. hatte sie erschöpft, aber glücklich und zufrieden ihren ersten kompletten Triathlon bewältigt.

Dies galt auch für ihre ältere Schwester Maja Macht nach 60 Meter Schwimmen, 2,5 Kilometer Rad fahren und 400 Meter Laufen. Sie benötigte als Siebte des Teilnehmerfeldes 9:44 Min. und hatte am Ende einen tollen Zielsprint hingelegt. Martje Smidt kam fast auf die Sekunde genau eine Minute später als 14. ins Ziel. Sechster wurde Jonas Valdivia nach 10:30 Minuten.

Die Schüler-A-Strecken betrugen für die Athleten bereits 240 m, 10 km und 2 km. Diese bewältigten Bent Rabba (35:21 Min.) als Fünfter und Annika Müller (37:27 Min.) als Dritte. Im Vergleich zum Vorjahr hatte Annika dabei eine gleich um drei Minuten schnellere Zeit vorzuweisen.

Die Jugend B versuchte sich auf den gleichen Strecken, auf der Anton Hößle (34:42 Min.) nach seiner Rückkehr aus Kapstadt seine Zeit aus dem Vorjahr ebenfalls verbessern konnte. Der Rest der Familie Hößle versuchte sich auf der Volksdistanz (480 Meter – 20 km – 5 km): Vater Jörg Hößle holte sich nach 1:21:57 Std. in der Altersklasse (AK) 55 den zweiten Platz, Sohn Jakob (1:12:57 Std.) jubelte über einen ersten Platz.

Die in der Schüler-Nord-Cup-Serie führende A-Jugendliche Louisa Smidt (1:21:38 Std.) festigte ihre Position mit einem weiteren Sieg. Trainer Tom Padeken erreichte nach 1:07:51 Std. als Zweiter der TM 20 das Ziel im Schwarmer Freibad.

Gut vorbereitet fiebern die Vareler Triathleten nun auf die Veranstaltung am kommenden Sonntag, 19. Juli, im Bockhorner Erlebnisbad hin, bei der sie als Ausrichter fungieren. Cheforganisator beim „1. Bockhorner Triathlon“ ist Daniel Zell.

Der Startschuss zum 1. Bockhorner Volkstriathlon (500 m Schwimmen/24 km Radfahren/5 km Laufen) fällt um 9.30 Uhr. 30 Minuten später begibt sich die Jugend A auf die Strecken. Ab 10.30 Uhr liefern dann die Nachwuchstalente im Rahmen der Nordcup-Serie in den unterschiedlichen Altersklassen von der Jugend B bis hin zu den Schülern D eine Visitenkarte ihres Könnens ab.


Mehr Infos unter   http://bockhorn-triathlon.jimdo.com/ 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.