• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

VTB-Talente beweisen Ausdauer

13.06.2017

Buxtehude /Varel Zusammen mit Athleten aus Wilhelmshaven, Oldenburg, Hamburg, Stade, Buxtehude und Wilhelmshaven haben sich 17 Nachwuchs-Triathleten des Vareler TB im Buxtehuder Heidebad zum „Swim & Run“ bei sehr guten Wetterbedingungen wieder mächtig ins Zeug gelegt. Dabei galt es obendrein, für die Gesamtwertung im Schüler-Nord-Cup fleißig Punkte zu sammeln.

Erfolgreiche Premiere

Zu Beginn zeigten die Jüngsten über 50 Meter Schwimmen und 200 Meter Laufen ihr Können. Emily Fricke glückte nach 3:39 Minuten erneut ein Treppchenplatz, diesmal als Siegerin bei den D-Schülerinnen. Lea Weinberg (4:06 Min.) erreichte einen fünften, während Jan Schnittger (4:16 Min.) sich in seinem ersten Ausdauermehrkampf über einen vierten Platz freuen konnte.

Über die doppelte Distanz der Schüler C stürmten in Marie Hößle (4:48 Min.) und Jodok Pankauke (4:56 Min.) gleich zwei Vareler auf einen zweiten Platz. Ida Macht als Vierte, Tamino Eckernkamp als Fünfter und Fabian Valdivia als Sechster verbesserten die sportliche Bilanz der Vareler noch weiter.

Bei den Schülern B stiegen die Athleten erst nach 200 Metern aus dem Wasser und legten in der Wechselzone Laufschuhe und Startnummern an. Nach weiteren 1000 Metern Laufen verbesserte Maja Macht als Viertplatzierte ihre Gesamtzeit aus dem Vorjahr auf 8:42 Minuten. In der gleichen Altersklasse kamen Martje Smidt und Jonas Valdivia etwa drei Minuten später ins Ziel. Bei den Schülern A (300 m Schwimmen/1500 m Laufen) gab Jona Pankauke (14.) im Feld der fast 40 gestarteten Triathleten sein Bestes und überquerte nach 13:11 Min. die Ziellinie.

Die Vorzeigeathleten der Vareler starteten in der Jugend B (400 m Schwimmen/2000 m Laufen). Annika Müller kam als gute Schwimmerin weit vorn im Teilnehmerfeld in die Wechselzone und konnte auf der Laufstrecke ihren dritten Platz mit einer Zeit von 17:56 Min. verteidigen. Auch Bent Rabba stieg nach schneller Schwimmzeit aus dem Wasser. Nach gleichmäßigem Lauf landete er letztlich auf dem undankbaren vierten Platz. Dabei fehlten dem enttäuschten Vareler nach 14:58 Min. zum Bronzerang lediglich zehn Sekunden.

Duell der Brüder

Im letzten Wettbewerb des Tages trafen die Jugend A sowie die Starter der offenen Klasse und damit auch die Brüder Anton und Jakob Hößle vom VTB aufeinander. Über 500 Meter Schwimmen behauptete Anton eine Führung von 25 Sekunden gegenüber seinem Bruder. Nach dem Wechsel und beim darauffolgenden 2,5-km-Lauf bröckelte die Führung – und Jakob Hößle lief schließlich als Sieger der offenen Klasse nach 22:20 Min. über die Ziellinie. Nur zwölf Sekunden später folgte ihm Anton Hößle als Zweiter der Jugend A.

Nun freuen sich die Ausdauerathleten des Vareler TB auf den „2. Friesland-Triathlon der Öffentlichen Versicherungen“, der am kommenden Sonntag ab 9.30 Uhr im und rund um das Bockhorner Freibad ausgetragen wird. Anmeldungen sind noch bis diesen Donnerstag über das Internet möglich.


Infos und Anmelden unter   www.friesland-triathlon.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.