• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Boßeln: Wagner gelingt weitester Wurf

19.06.2012

JEVER Wegen Starkregens war – wie berichtet – das Eisenkugel-Werfen der Boßler im Kreisverband Jeverland im Rahmen der Einzelmeisterschaften vor einer Woche abgebrochen worden. Nun standen die vier Wertungen mit der Eisenkugel in Tengshausen am Deich erneut auf dem Programm, wobei sich bei der weiblichen Jugend keine Teilnehmerin einfand.

Die schmale Deichstraße verlangte von den 20 Aktiven, vier Frauen, zehn Männer und sechs Jungen, eine sichere Wurftechnik ab. Vor Ort war für die Organisation der KBV Förrien-Minsen mit dem Vorsitzenden Hermann Janßen zuständig.

Bei der männlichen Jugend setzte sich der Lokalmatador Eike Held mit 1072 m, mit über 200 Metern Vorsprung, vom restlichen Feld deutlich ab. Vorjahressieger Timo Janssen (Cleverns) musste sich diesmal mit Rang fünf zufrieden geben. Im Viererfeld der Frauen setzte sich die Vorjahreszweite Fehmke Möllmann (Wiefels) mit 898 m an die Spitze – gefolgt von Jessica Orths (Moorwarfen/744 m), die in der aktuellen Championstour mitwirft. Die Titelverteidigerin Annika Buß (Sandelermöns) belegte den undankbaren vierten Rang.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Männern überzeugte vor allem der Sieger Lars Wagner (Garms) mit 1399 m. Vizemeister wurde Ralf Tigges (Cleverns) mit 1151 m. Der Championstoursieger von 2009, Thorsten Held (Förrien-Minsen), konnte nach einer Verletzungspause noch nicht wieder seine früheren Topleistungen abrufen. So steht er auch in der aktuellen Championstour ohne Zähler da. Beim Eisenwerfen aus Anlass der Kreismeisterschaft fehlten ihm am Ende 37 m für die Qualifikation zur Landesmeisterschaft – und somit (weil er auch in Holz und Gummi nicht unter den Besten rangierte) die erneute Möglichkeit, auf den Championstour-Zug aufzuspringen. Seinen Titel aus dem Vorjahr konnte auch Daniel Siefken (Wiefels) nicht verteidigen. Mit 999 m musste er mit Platz zehn vorlieb nehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.