• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Veranstaltung: Wassershow hat sich bewährt

19.07.2017

Schillig Eigentlich kann das Friesenfestival inzwischen ja schon als Tradition bezeichnet, findet Organisator Marc Pickel und lacht. Immerhin findet es in diesem Jahr bereits zum neunten Mal statt. Start ist am Freitag, 21. Juli, um 11 Uhr.

„Auch in diesem Jahr ist das Friesenfestival wieder ein buntes Familienfest“, so Pickel. Und das heißt: es gibt ein buntes Animations- und Bühnenprogramm für Groß und Klein. Dazu gehören unter anderem eine Seifenblasenstation, Bungee-Trampolin und die Fun-Ballz. Und der große amerikanische Sinalco-Truck verspricht Spiele auf der Wii und Torwandschießen.

Ein Höhepunkt ist für viele Gäste die Wassershow „Flames of Water“. „Wir haben schon mal überlegt, ob wir etwas anderes planen“, so Pickel. „Aber die Wassershow entwickelt sich jährlich weiter, ist stets anders und sieht super aus.“ Etwa 1000 Drüsen pumpen dafür innerhalb von 15 Minuten bis zu 80 000 Liter in die Luft. Dazu gibt es Musik und Beleuchtung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein weiterer fester Bestandteil des Friesenfestivals ist der Friesencross, der am Samstag, 22. Juli, bereits zum 14. Mal startet. „Auch der Friesencross hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt“, so Bernd Crudopf, der sportliche Verantwortliche. „Allein die Teilnehmerzahl ist von 200 auf 800 gestiegen.“ Etwa 400 Anmeldungen gibt es bereits. Aber die Erfahrung zeigt, dass sich viele Läufer noch am Lauftag selbst anmelden. Denn: bis Donnerstag werden online Anmeldungen entgegengenommen, Kurzentschlossene können sich noch bis 30 Minuten vor dem Lauf anmelden.

Wie in jedem Jahr gibt es verschiedene Läufe, vom Bambini-Lauf für die Kleinen bis hin zum 10-Kilometer-Lauf durch Watt und Sand. Beginn ist um 16 Uhr, die weiteren Läufe folgen (siehe Infobox). Um 20 Uhr beginnt dann schließlich die Siegerehrung.

Auch für abwechslungsreiche musikalische Unterhaltung ist beim Friesenfestival wieder gesorgt: So heizt am Freitag ab 19 Uhr DJ Klaus den Gästen so richtig ein und am Samstag ab 20.15 Uhr nach der Siegerehrung des Friesencross gibt es Live-Musik von der Band „Starlight Excess“. Am Sonntag singt ab 11 Uhr der Shantychor „Likedeeler“ aus Horumersiel, ab 15 Uhr gibt es dann ruhigere Musik von Oliver Jüchems.

Neben all dem Programm ist auch für ausreichend Leckereien gesorgt. Von Pilzpfanne bis Fisch ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Antje Brüggerhoff Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.