• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Squash: Weiter voll auf Aufstiegskurs

28.11.2014

Schortens Auch am dritten Spieltag der Verbandsliga konnten die Squasher der Boast-Busters Jeverland erneut nicht in Bestbesetzung antreten. Davon unbeeindruckt, fuhren die Jeverländer in der heimischen Fitness-World in Schortens dennoch weitere sechs Punkte ein und bleiben ohne Punktverlust auf Erfolgskurs Richtung direkter Wiederaufstieg in die Oberliga.

Für Andreas Thomas war Dominik Lorenz ins erste Männer-Team gerückt. Gegen den Tabellenvorletzten SC Boastars Osnabrück II, der 4:0 besiegt wurde, konnten Marvin Stöhr und Dominik Lorenz zum Auftakt ihre Spiele souverän mit 3:0 Sätzen für sich entscheiden. Einen ungefährdeten 3:1-Sieg ließ Michael Ulrich folgen. Lediglich Mark Schleheck musste über die volle Distanz gehen, setzte sich am Ende aber mit 3:2 (11:8, 11:8, 6:11, 1:11, 11:9) gegen Ingo Keibel durch.

Im nachfolgenden Spitzenspiel gegen die ebenfalls ersatzgeschwächten Bassumer Shooting Birds wurde die Angelegenheit etwas enger. An Position vier konnte Lorenz nach einem 0:1-Satzrückstand das Tempo erhöhen und setzte sich am Ende mit 3:1 Sätzen gegen den 17-jährigen Jannik Kreuzträger durch. An Position drei machte Schleheck gegen Christian Michalak viel Druck und siegte glatt mit 3:0.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den entscheidenden Punkt sicherte Ulrich mit seinem 3:1-Erfolg über Timo Krämer. Das letzte Spiel an Position eins zwischen Stöhr und Andreas Tiemann ging wie vor zwei Wochen beim Badener-Berg-Cup wieder über fünf enge Sätze. Und wieder musste sich der Jeverländer am Ende knapp mit 2:3 Sätzen geschlagen geben. Der nächste Spieltag steigt für den Tabellenführer bereits am 7. Dezember in Achim-Baden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.