• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Wilhelms sichert Lebenswerk

02.02.2010

MOORWINKELSDAMM Der Motorsportclub (MSC) Moorwinkelsdamm hat auf seiner Jahreshauptversammlung im „Vorburger Hof“ in Neuenburg wichtige Personalentscheidungen getroffen. Neuer Vorsitzender als Nachfolger von Holger Ammermann ist nach Auskunft des Vereins der bisherige Sportleiter Heinrich Wilhelms.

Vor der Wahl gab der stellvertretende Vorsitzende Alfred Sieverding einen Rückblick auf die Aktionen des Jahres 2009. Dabei ging er auch auf die beiden hochkarätigen Rennveranstaltungen ein: „Für unseren Master of Speedway und das Semifinale der Europameisterschaft hat der MSC bundesweit viel Lob aus den Reihen der Motorsportbegeisterten erhalten.“

Dann wurde mit deutlicher Mehrheit Heinrich Wilhelms zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er ist Gründungsmitglied des seit fast 37 Jahren bestehenden Vereins und seitdem ununterbrochen in Führungsaufgaben des Clubs eingebunden. Spontan erklärte Wilhelms: „Ich gebe meinen Posten als Sportleiter nur auf, weil der Club mein Lebenswerk ist und ich möchte, dass es auch in Zukunft weiter geht.“

Zu seinem Nachfolger als Sportleiter wurde einstimmig sein Sohn, der 23-jährige Matthias Wilhelms, erkoren. Er ist von Kindheit an ein Fan des Speedway-Sports, er steht nach Ansicht seines Vaters „mit beiden Beinen in der Szene, so dass auch künftig der hohe Standard der Rennveranstaltungen gesichert ist“. Die Schatzmeisterin Marlies Sieverding gab ihr Amt an den 21-jährigen Mario Behrens weiter. Der Technische Leiter Helmut Rogge und der Bahnwart Günther Wilhelms wurden in ihren Funktionen bestätigt.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden Rudolf Oetken und in Abwesenheit Hans-Erich Meyer mit Urkunden und Jubiläumsnadeln geehrt. Die Clubfahrer des MSC Moorwinkelsdamm, Henk Koonstra (500 ccm), Andre Mochner (250 ccm), Lando Michaelis und Celina Warth (beide 50 ccm) wurden gleichfalls mit Urkunden ausgezeichnet. Das mit vier Fahrern schon ansehnliche Team wird in diesem Jahr mit mindestens zwei weiteren Mitgliedern verstärkt. Weitere Interessenten sind jederzeit willkommen.

In der Vorschau auf 2010 wurde auf die traditionellen Hauptrennen um den Titel „Master of Speedway“ hingewiesen, die am 8. Mai ausgetragen werden. In der zweiten Jahreshälfte ist ein Mofarennen geplant.

Mehr Infos unter www.mscm.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.