• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Basketball: Angriff auf den nächsten Karriereschritt

25.05.2018

Zetel Johannes Heiken macht den nächsten Schritt in seiner noch jungen Basketball-Karriere. Der 17-jährige Wirtschaftsgymnasiast aus Zetel wechselt vom U-19-Bundesliga-Nachwuchs des Erstligisten Eisbären Bremerhaven zur Baskets Akademie Weser-Ems des Ligakonkurrenten EWE Baskets. „Mein Ziel ist es immer gewesen, irgendwann nach Oldenburg zu kommen, um dort Fuß zu fassen“, erläutert Heiken.

Wie es der Zufall wollte, hatte sich der sympathische Schüler in der abgelaufenen Saison im Spiel seiner Eisbären gegen die Baskets in einer bestechenden Verfassung präsentiert. Mit 14 Punkten gleich im ersten Viertel brachte er sein Team schon frühzeitig auf die Siegerstraße. Gleich nach dem Spiel trat Srdjan Klaric, Sportlicher Leiter der Baskets, mit der Nachricht an die Eltern Sabine und Stephan heran, dass Johannes auch gut zu den EWE Baskets passen könne.

Anschließend ging alles relativ zügig. Heikens trafen sich in Oldenburg mit Artur Gacaev, dem zukünftigen Trainer von Johannes, und waren vom professionellen Umfeld an der Hunte positiv überrascht. „Das hat uns beeindruckt“, sagt Stephan Heiken. Neben der räumlichen Nähe zu Oldenburg überzeugten auch die optimalen Trainingsbedingungen. „Das alles ist noch einen Tick professioneller als in Bremerhaven. Mit den Eisbären sind wir dabei im Guten auseinandergegangen“, betont Stephan Heiken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die sportliche Perspektive überzeugte seinen Sohn Johannes ebenfalls. So planen die EWE Baskets mit dem Shooting-Guard im U-19-Team in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL), der höchsten deutschen Spielklasse in dieser Altersstufe. Zusätzlich sind Einsätze in der 1. Regionalliga bei den TSG „Eagles“ Westerstede geplant, die mit den Baskets kooperieren. Eine weitere Option ist das Pro-B-Team der Baskets Akademie Weser-Ems/OTB. „Johannes muss sich jetzt beweisen. Er hat alle Möglichkeiten, es in den Profi-Kader zu schaffen, ob in Oldenburg oder anderswo“, sagt Stephan Heiken.

An Ehrgeiz mangelt es dem Basketball-Talent aus der Friesischen Wehde auf keinen Fall, seinen beiden Vorbildern Russel Westbrook (Oklahoma City Thunder/NBA) und Joshiko Saibou (Alba Berlin/BBL) nachzueifern. Ausgestattet mit einer Mega-Disziplin lebt der Linkshänder von seiner Schnelligkeit, Sprungkraft und Athletik. Die beiden Spezialitäten von Johannes sind Würfe aus der Distanz und von der Freiwurflinie. „In diesen Bereichen ist er sehr gut“, lobt Vater Stephan. Um dieses Niveau zu halten, legt das Ausnahmetalent außerhalb der Übungseinheiten viele Extraschichten ein.

Die sportliche Entwicklung von Johannes ist schon atemraubend. Im Alter von 13 Jahren hatte es in einer Unterrichtsstunde im Schulsport „Klick“ gemacht. „Basketball ist mein Sport“, war er sofort überzeugt. Über den TuS Zetel kam er zur TSG Westerstede, wo er eine Bezirksliga-Saison in der U 16 spielte. Der nächste Schritt führte den damals 15-Jährigen nach Bremerhaven, wo er den Sprung in den 14er-Bundesliga-Kader der U 16 der Eisbären schaffte. Zeitgleich blieb er aber auch dem U-16-Landesligisten TSG Westerstede verbunden.

In der darauffolgenden Spielzeit wechselte Johannes schließlich komplett in den U-19-Kader der Eisbären Bremerhaven. Unter Eisbären-Trainer Majdi Shaladi lief der Linkshänder dabei gleich als Kapitän und Führungsspieler auf. Jetzt geht es für den 17-Jährigen nach Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.