• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Wehde-Werfer beenden Titelkämpfe

21.05.2019

Zetel Auch beim zweiten und somit letzten Teil der Boßel-Einzelmeisterschaften im Kreisverband Friesische Wehde gab es starke Leistungen zu sehen. Die männlichen Klassen warfen diesmal mit der Holz- und die weiblichen Klassen mit der Gummikugel.

Bei den Männern I schraubte Bernd-Georg Bohlken die Siegesweite nach zehn Wurf auf 1586 Meter. Im Vorjahr war der Grabsteder, dessen Vater in der Vorwoche Sieger der Männer III mit der Gummikugel geworden war, Kreismeister mit der Eisenkugel geworden. Vizemeister mit der Holz wurde diesmal Kevin Dupiczak (Bredehorn/1538 m) vor seinem Vereinskameraden Simon Quathamer (1522 m). Damit gewann Dupiczak bei den Titelkämpfen insgesamt Medaillen in allen drei Farben. In der Hauptklasse waren 26 Werfer am Start.

Bei den Männern II freute sich Gerrit Fierkens (Grabstede/1391 m) über den Titel, gefolgt von Hermann Wefer (Bentstreek/1349 m) und Titelverteidiger Harald Meenen (Grabstede/1319 m). Bei den Männern III lies Werner Wittje (Bredehorn/1260 m) nichts liegen. Bei den Männern IV holte Günther Wagner (Bockhornerfeld/1201 m) erneut Gold. In der Altersklasse Männer V setzte sich Helmut Siefjediers aus Schweinebrück mit 1159 Metern vor Titelverteidiger Peter Erdmann (Zetel-Osterende/1127 m) durch.

Bei den Frauen I gewann Lea-Sophie Oetjen (Zetel-Osterende/1177 m) mit großem Vorsprung den Wettbewerb mit der Eisenkugel. Vizemeisterin wurde Sina Boekhoff (Bentstreek/1032 m) vor Astrid Hinrichs (Schweinebrück/968 m). Titelverteidigerin Jana Baumann (Bentstreek/840 m) wurde Sechste.

In der Vorsaison auf Rang zwei, nun holte sich Chantal Bohlen (Schweinebrück/1301 m) Gold mit der Gummikugel ab. Vizemeisterin wurde Astrid Hinrichs (1228 m), die damit ihre Medaillensammlung in allen drei Farben perfekt machte, vor Lea-Sophie Oetjen (1211 m). Titelverteidigerin Jana Schonvogel (Schweinebrück/1146 m) folgte als Sechste. 24 Frauen waren in der Hauptklasse am Start.

Bei den Frauen II ging erneut kein Weg an der Titelverteidigerin Petra Schonvogel (1298 m) vorbei. Die Schweinebrückerin hatte zuvor auch Gold mit der Holz geholt. Zweite wurde Ilona Röben (Schweinebrück/1239 m) vor Beate Gärtner aus Zetel-Osterende mit 1162 Metern. Durch den Sieg bei den Frauen III ist die Grabstederin Heinke Siekmann (880 m) zweifache Kreismeisterin. Vizemeisterin wurde Cornelia Dierks (Zetel-Osterende/802 m).

64 Männer und 50 Frauen aus 12 Vereinen brachten sich diesmal in den Disziplinen ein. Erfolgreichster Verein nach allen Wettbewerben (auch Jugend und Schüler) war wie in der Vorsaison Schweinebrück mit 13 Goldmedaillen. Grabstede holte knapp dahinter elf Titel. Ruttel verdoppelte seine Titelsammlung gegenüber dem Vorjahr und kam auf achtmal Gold. Zetel/Osterende stellte fünf Sieger, gefolgt von Bredehorn (2), Bockhornerfeld, Osterforde und Bockhorn (alle 1).

Die Medaillengewinner haben sich für die Landesmeisterschaft am kommenden Wochenende im Kreisverband Butjadingen qualifiziert. Auf Landesebene gibt es nur einen Startplatz für die Werfer. Bei mehrfachen Medaillengewinnern werden somit Nachrücker eingereiht.


Ergebnisse unter   www.kv-friesische-wehde.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.