• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Ehrung: „Sie war die ideale Besetzung“

22.11.2017

Zetel /Jever Sie fand und findet ihre Erfüllung im Sport und sei ein hervorragendes Beispiel für ein intensives ehrenamtliches Engagement: Das sagte Frieslands Landrat Sven Ambrosy am Dienstag, als er Anita Dierks aus Zetel die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verlieh.

Viele Freunde, Bekannte und Gäste waren zu der Feierstunde ins Schloss Jever gekommen. Ambrosy blickte auf die vergangenen Jahre und das Schaffen von Anita Dierks zurück: Bereits 1979 wurde sie Übungsleiterin für Frauengymnastik im Turn- und Sportverein Zetel, später zudem Übungsleiterin für das Mädchenturnen. Sie nahm vielen Mitgliedern das Sportabzeichen ab, war Frauenwartin und einige Zeit sogar zweite Vorsitzende des TuS Zetel.

Bedeutung erkannt

Der Gesundheitssport spielt seit einigen Jahren eine immer bedeutendere Rolle im Sport – und das habe Anita Dierks rechtzeitig erkannt. Sie hat sich dem Qigong verschrieben, der aus dem Chinesischen übermittelten Mischung aus Bewegung, Meditation und Konzentration.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Dies alles ist jedoch nur eine Facette des ehrenamtlichen Wirkens von Anita Dierks“, betonte Ambrosy und ging auf ihren Einsatz im Kreissportbund ein: Von 2002 bis 2012 war sie dort Vorsitzende und habe Maßstäbe gesetzt und sich in vielen Bereichen um Verbesserungen verdient gemacht. Dazu zählen unter anderem die Kooperationen zwischen Sportvereinen und Ganztagsschulen, die Entwicklung und der Ausbau eines Sportstättenprogramms oder auch, dass Vereine die Sportstätten kostenlos nutzen können. Zudem habe sie den Frauensporttag in Friesland ins Leben gerufen.

„Anita Dierks war und ist aufgeschlossen für Neues, sie ist eine Macherin und sie war als Kreissportbund-Vorsitzende die ideale Besetzung“, so Ambrosy. Gemeinsam mit ihrem Ehemann hat Anita Dierks zudem die DLRG-Ortsgruppe Zetel aufgebaut. Sie war dort viele Jahre Kassenwartin und hat die Schwimm- und Rettungsausbildung unterstützt

„Aber Sie waren auch stets eine liebenswerte Ratskollegin“, sagte Zetels Bürgermeister Heiner Lauxtermann, der ebenfalls zur Feierstunde gekommen war. Denn Anita Dierks war auch als Kommunalpolitikerin aktiv: Von 2006 bis 2011 gehörte sie dem Rat der Gemeinde Zetel an und war Mitglied im Bau- sowie im Schul- und Sozialausschuss.

Viel Unterstützung

„Im Bauausschuss war Anita Dierks eine von zwei Frauen“, erinnerte Lauxtermann. „Gemeinsam habt ihr etwas Stil in den Ausschuss gebracht. Plötzlich wurde nicht mehr geschimpft oder gemeckert“, fügte er schmunzelnd hinzu.

Die Geehrte selbst zeigte sich gerührt. „Alles, was ich je getan habe, lag mir stets am Herzen“. Gleichzeitig bedankte sie sich auch bei ihrer Familie, bei Freunden und Bekannten. „Ohne eure Unterstützung hätte ich all das gar nicht geschafft.“

Für ihre Verdienste um das Sportwesen erhielt Anita Dierks 1988 die Silberne sowie 2016 die Goldene Ehrennadel des Landessportbundes Niedersachsen. Nun stand die Würdigung ihrer langjährigen Arbeit durch den Bundespräsidenten an. „Ich bin etwas verlegen, aber auch unglaublich stolz“, sagte Anita Dierks.


     www.youtube.com/nwzplay 
Antje Brüggerhoff Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.