• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Aktive des Zeteler Lauftreffs feiern Erfolge im Cross

22.02.2019

Zetel Mit mehreren Altersklassensiegen und einem Kreismeister-Titel im Gepäck sind die Starter und Starterinnen des Lauftreffs des TuS Zetel von zwei Crosslauf-Veranstaltungen in die Friesische Wehde heimgekehrt. Mit dem „34. RVB Harlingerland Cross-Waldlauf“ im Schafhauser Wald nahe Esens stand bei strahlendem Sonnenschein zunächst der Auftakt zur Lauf-Cup-Serie Harlingerland auf dem Programm.

Einen sehr schönen Rundkurs von 2400 Metern Länge galt es für die 147 Starter nach einem gemeinsamen Start zwei- bzw. viermal zu durchlaufen. Für den Lauftreff errang Matthias Böcker auf der Mitteldistanz von 4800 Metern in sehr guten 19:50 Min. den Sieg in der Altersklasse M 45. Regina Schibille siegte derweil in der Frauenklasse, indem sie nach 31:02 Min. die Ziellinie überquerte. Johannes Oetken belegte in der Zeit von 27:39 Min. den zweiten Platz in der M 65. Über die Langdistanz von 9600 Metern erlief sich Holger Grasse in 45:07 Min. Rang vier in der Altersklasse M 50.

Bei den offenen Kreismeisterschaften im Crosslauf des NLV-Kreises Ammerland-Friesland mit Start und Ziel in der Hössensportanlage in Westerstede war der Lauftreff nur einen Tag später bei nicht minder strahlendem Sonnenschein mit sieben Aktiven auf der Mitteldistanz von 5100 Metern vertreten – ebenfalls sehr erfolgreich. Der Rundkurs, der über die Hössenanlage und durch den angrenzenden Wald führte, musste dreimal durchlaufen werden.

Bei seinem ersten Start für den TuS Zetel konnte sich Jannis Hobbie auf Anhieb über den Titel des Kreismeisters in der männlichen Jugend U 20 freuen und lief nach 22:32 Min. über die Ziellinie. Ben Stadtlander wurde in 25:30 Min. Vize-Kreismeister.

In der Männer-Hauptklasse starteten Alexander Hilje (5. in 22:38 Min.), Matthias Böcker (6. in 22:42 Min.), Benjamin Zubke (9. in 23:45 Min.), Holger Grasse (10. in 24:14 Min.) und Johannes Oetken (16. in 31:45 Min.). In der Mannschaftswertung der Männer bedeuteten diese guten Einzel-Ergebnisse zugleich die Vizemeisterschaft für das Zeteler Trio Hilje, Böcker und Zubke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.