• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Zeteler Politiker stimmen für Ehrenamtskarte

07.09.2019

Zetel In der Gemeinde Zetel könnte bald die Ehrenamtskarte eingeführt werden: Die Mitglieder des Schul-, Jugend- und Sozialausschusses haben sich jetzt einstimmig dafür ausgesprochen. Mit der Karte sollen Ehrenamtliche eine Anerkennung für ihre Arbeit bekommen. Sie wird mit einer Urkunde überreicht und gewährt dem Inhaber Vergünstigungen, etwa beim Eintritt ins Freibad oder bei Kulturveranstaltungen.

Allerdings bekommt nicht jeder freiwillig Tätige diese Karte. Nur, wer mindestens fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich engagiert ist und das schon über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren, hat ein Anrecht auf die Karte.

Die Politiker diskutierten darüber, ob nicht jedem ehrenamtlich Tätigen eine Anerkennung zustünde. Erster Gemeinderat Bernd Hoinke sagte: „Die Hürde ist recht hoch. Aber das Land Niedersachsen hat sich bewusst für eine so hohe Grenze entschieden, um eben die Menschen zu ehren, die sich über das Maß hinaus engagieren, zum Beispiel Übungsleiter in Sportvereinen.“ Gerade weil nur die sehr stark Engagierten die Karte bekämen, handele es sich dabei um eine richtige Anerkennung und nicht um einen „Streuartikel“. Bürgermeister Heiner Lauxtermann sagte: „Ich halte das für einen sinnvollen Weg. Das Gemeinwesen funktioniert ohne Ehrenamtliche nicht.“

Der Antrag, eine Ehrenamtskarte einzuführen, kam von der Zetelerin Ellen Evers, die ehrenamtlich im Theater Neuenburg aktiv ist. Als nächstes muss der Rat der Gemeinde darüber abstimmen.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.