• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Frau In Norddeich In Lebensgefahr
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Zwei „Rückkehrer“ beim HFC

19.07.2006

HEIDMüHLE HEIDMÜHLE/WTG - Einen dicken Strich durch die Rechnung machte dem Heidmühler FC II das fortwährende Verletzungspech in der vergangenen Spielzeit. Aufgrund der ständigen Umbauten bei Aufstellung und Taktik war es der Mannschaft von Trainer Rik van Rijn somit nicht möglich, eine bessere Platzierung als den sechsten Rang in der Abschlusstabelle zu belegen. Weiteres Manko war in der abgelaufenen Spielzeit die mangelnde Verwertung der sich bietenden Torchancen. Dennoch waren die Heidmühler stets für Tore gut.

„Sollten wir mit diesem Kader vom Verletzungspech verschont bleiben, ist in dieser Saison durchaus ein Platz im oberen Drittel machbar“, ist sich Holger Krey, Co-Trainer des Heidmühler FC II, sicher. Trainer Rik van Rijn konnte indes sechs neue Spieler beim Trainingsauftakt begrüßen. Neben Vitali Buss, der vom STV Voslapp an den „Klosterpark“ wechselte und Patrick Gilliam-Hill (von Rot-Weiß Tettens) stießen mit Henning Kasdorf (vom FC Zetel) und Jan Tammen (vom TuS Sillenstede) zwei ehemalige HFCer zum Kader hinzu. Mit Holger Liebermann und Jürgen Klostermann verstärken zwei Routiniers aus der eigenen „Dritten“ das Team. Ausgeschieden sind Benjamin Seifert, Jan Schumann (beide berufsbedingt) und Ahmed Youssefi (Studium).

Zum Kader gehören: Mario Popken, Jürgen Klostermann (Tor), Henning Kasdorf, Henning Köhler, Jan Tammen, Andreas Gentsch, Renke Janssen (Abwehr), Jörn Dünnwald, Stefan Eiben, Patrick Gilliam-Hill, Jörg Gondring, Christian Janssen, Hendrik Janssen, Julian Kirsch, Lars Schubart, Nils Teiwes, Eik Zirnsack (Mittelfeld), Vitali Buss, Frank Hoffmann, Jens Kathmann, Holger Liebermann, Nils Schubart und Marcel Tholen (Angriff). Als Physiotherapeutin unterstützt Wiebke Nagel die Mannschaft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.