• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Zweikampf um Tabellenspitze

08.11.2005

FRIESLAND Spohle und Westerscheps bleiben weiter ungeschlagen. Die Teams aus dem Ammerland haben den Titel im Visier.

von Ute Draschba FRIESLAND - In der höchsten Boßelliga des Landesverbandes Oldenburg stehen Spohle und Westerscheps nach dem sechsten Spieltag auch weiter ohne Minuspunkte auf Platz eins. Gut aufgelegt sind die Halsbeker, die nach einem Sieg über Aufsteiger Schweewarden weiter gute Karten für die Finalrundenteilnahme haben.

Landesliga, Männer: Trotz der 3:13-Niederlage beim Tabellenführer Spohle stehen die Clevernser in der höchsten Boßelliga des Landesverbandes Oldenburg weiter auf Platz vier. Überraschend unterlagen die Schweinebrücker beim Aufsteiger Bredehorn mit fünf Schoet und rutschen damit auf Platz sechs ab. Die Westerschepser warfen routiniert gegen die Grabsteder auf und wurden mit neun Schoet belohnt. Mit dem 11:1-Erfolg der Halsbeker beim Liganeuling in Schweewarden behaupten sich die Ammerländer.

Bezirksliga, Männer: Im Ziel wurde der Wettkampf Rosenberg gegen Stapel gerade einmal mit 12:7 zugunsten des Ammerland-Teams von Heino Meiners entschieden. Ähnlich dramatisch ging es für die Zweitplazierten aus Reitland in Förrien-Minsen zu. Jens Arians und seine Crew sind auf der schwierigen Heimstrecke in Förrien-Minsen eine fast uneinnehmbare Bank. Die Werfer um Uwe Heuermann mussten sich mühen, bis der 11:6-Auswärtssieg perfekt war. Auch die Tabellendritten aus Haarenstroth bleiben mit dem 4:0-Heimsieg gegen Rüstringen auf Schlagdistanz zu den punktgleichen Reitländern und der Nummer eins aus Stapel. Den zweiten Sieg in Folge legten die Rutteler um Heiko Marks mit dem 4:0-Heimsieg über Sandelermöns hin.

Bezirksliga Nord-West, Männer: Erstmals übernimmt Bockhorn auch nach Punkten die alleinige Tabellenführung. Groß war die Freude bei dem Mannschaftsführer Hergen Treichel nach dem 15:2 über den direkten Konkurrenten aus Grabstede. „Bei durchschnittlichen Rundenergebnisses kam es beim Zieleinlauf zum Krimi“, so der Bentstreeker Joachim Hobbie über den ausgeglichenen Wettkampf gegen Hohenkrichen. Dabei führten die Hohenkirchener nach dem Gummiergebnis sogar mit zwei Schoet, die allerdings die Bentreeker Holzgruppen dann zum 2:2 Unentschieden ausglichen.

Landesliga, Männer II, Staffel I: Erstmals gaben die Garmser in einem Wettkampf zwei Schoet ab und das ausgerechnet im Heimwettkampf gegen die Tabellenletzten aus Moorriem. Nach Punkten entschieden Werner Held und seine Mannen den Wettkampf mit 8:2 allerdings deutlich für sich. Mit dem 8:4-Sieg über Augusthausen zieht Ruttel jetzt sogar an Westerscheps (0:12 Niederlage in Halsbek) vorbei auf Platz drei.

Landesliga, Männer II, Staffel II: Mussten sich die Schweinebrücker in der letzten Saison noch in Portsloge geschlagen geben, glänzte Lat'n rull'n mit einem deutlichen 13:0-Sieg. Den Kracher dieses Spieltages zündeten die Grabsteder um Erich Brokmann. Mit drei Schoet schickten die Grabsteder die favorisierten Torsholter wieder nach Hause.

Landesliga, Männer III: In Kreuzmoor ließen die Titelverteidiger aus Altjührden um Kurt Eilers nichts anbrennen und punkteten sicher mit sechs Schoet. Die Schweinebrücker taten sich bei den Torsholtern schwer und retteten gerade einmal einen wertvollen Schoet zum Sieg über die Ziellinie.

Bezirksliga, Männer III: Weiter ganz ohne Minuszähler behaupten sich die Haarenstrother (2:0 Heimsieg gegen Astede) auf Platz eins in der Bezirksliga. Die Zweitplazierten aus Steinhausen sind nach dem schweren Match in Reitland mit dem Unentschieden noch denkbar gut bedient. Einen Boßelkrimi lieferten sich die Grabsteder um Uwe Klapproth. Mit einem Schoet behielten die Grabsteder in Ohrwege/Ohrwegerfeld die Nase vorn. Der Grabsteder Jörg Brokmann fuhr mit seinem Männer II-Team einen sensationellen Sieg gegen Torsholt ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.