• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

HANDBALL: „Zweite“ verpasst Heimsieg

23.10.2007

FRIESLAND Wegen der Herbstferien wurde das Spielprogramm in den Handball-Spielklassen auf Kreisebene fast vollständig zurückgefahren. Lediglich in der Regionsoberliga der Männer fanden drei Begegnungen statt. In einer Partie setzte sich die SG Schortens II mit 28:20 beim Nachbarn SG Moorsum durch.

HSG VarelMTV Jever III 29:30. Das Nachholspiel zwischen der HSG Varel V und dem MTV Jever III verlief spannend. Am Ende hatten die Marienstädter knapp die Nase beim 30-29-Sieg vorn. Die Jeveraner entfernten sich durch diesen Erfolg vom Tabellenende, die Vareler verpassten den Sprung in die Spitzengruppe.

HSG Neuenburg/Bockhorn II – HSG Varel IV 27:27. Tabellenführer HSG Neuenburg-Bockhorn II kam gegen die HSG Varel IV über ein 27:27-Unentschieden nicht hinaus. Zur Pause lagen die Gastgeber noch mit 14:13 vorn. Der Favorit aus Neuenburg konnte nur neun Feldspieler aufbieten, zudem schied Markus Lübbersjohanns während des Spiels verletzt aus. Obwohl auch die Vareler unterbesetzt anreisten, konnten diese die Partie offen gestalten. Zwei Minuten vor Spielende führten die Gastgeber mit 27:26 und Arne Reelfs, an diesem Tag der beste Spieler und Torschütze der Gastgeber, scheiterte mit einem Pfostenschuss. Die letzte Minute spielten die Vareler gekonnt aus und nutzten einen Deckungsfehler der Hausherren zum 27:27 Endstand aus. Im Neuenburger Tor standen Stephan de Boer und Jörg Poppehoff, im Feld spielten Oliver Temp (4), Wilhelm Eden (1), Ralf Sies (6), Matthias Kraul (2), Markus Lübbersjohanns, Renke

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Busch (1), Arne Reelfs (9) und Cord Cassens (4).

SG Moorsum – SG Schortens II 20:28. Das Schortenser Stadtduell zwischen der SG Moorsum und der SG Schortens II endete mit einem 28:20-Sieg der Schortenser, die insbesondere im zweiten Durchgang nicht nur über die größeren Kraftreserven verfügten, sondern auch im Abschluss sicherer wirkten. Vor einer großen Zuschauerkulisse begannen die Gäste in der Sillensteder Sporthalle die Partie gewohnt verhalten. Die gastgebenden Janssen-Schützlinge konnten das Spiel dadurch offen gestalten. Sie führten zwischenzeitlich mit 8:7. Die Gluszczynski-Schützlinge ließen sich dadurch nicht beirren und fanden immer besser ihren Rhythmus. Mit einem Zwei-Tore Vorsprung beim Stande von 11:9 für die SG-Reserve wurden die Seiten gewechselt. Gestützt auf Torhüter Reinhold Schmidt bauten die Gäste ihren Vorsprung auf 20:12 aus. Jan Bergmann wurde geschickt am Kreis eingesetzt. Er erzielte vier sehenswerte Treffer in Folge. Schortens Spielmacher Marcel

Liebermann führte die Gäste schließlich zu einem verdienten 28:20-Sieg. Reinhold Schmidt, Roman Venus und Björn von der Linde im Tor, Sören Schmidt (4), Kai Böttcher (1), Jan Bergmann (7), Florian Kaiser (5), Marcel Liebermann (5), Patrick Mischke (2), Titus Klaudius (2), Jens Hoffrogge (2), Torsten Brux und Danny Gerdes kamen bei den Gewinnern zum Einsatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.