• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Majestäten gratulieren Kartoffelkönig

23.09.2015

Fast jedes Wochenende im Einsatz sind derzeit die Vareler Mühlenkönigin Janina und Prinzessin Sabrina. Kaum hatten sie den Vareler Kramermarkt eröffnet und fleißig Autogramme verteilt, ging es am Wochenende nach Neuenkirchen, wo das jährliche Kartoffelfest gefeiert wurde. Alles rund um die schmackhafte Knolle wurde angeboten: von Kartoffelsuppe bis Puffer. Gewählt wurde ein Kartoffelkönig, der von vielen weiblichen Majestäten beglückwünscht wurde. Die Vareler Majestäten präsentierten ihre Stadt, verteilten Autogramme und hatten viel Freude beim Fest in Neuenkirchen.

Seit seiner Kindheit zeichnet der Vareler Hans-Jürgen Will, und als er jetzt von der Versteigerung anlässlich des Hospizlaufes am 26. September in Varel gehört hat, stiftete er spontan zwölf gerahmte Kopien seiner Bilder. Sie zeigen Motive aus Varel und umzu, unter anderem das Waisenhaus, den Waldeingang und viele Tierpor­träts. Versteigert werden sie ab 15 Uhr auf dem Vareler Schlossplatz von Gerhard Lambertus. Insgesamt wird er weit mehr als 100 Posten versteigern, darunter Rundflüge, ein Spanferkelessen für 25 Personen, eine Fahrt im historischen Hansa des Heimatvereins Varel und vieles mehr.

Zu einem Klassentreffen hat sich jetzt der Abschlussjahrgang 1975 der Hauptschule Obenstrohe getroffen. Organisiert hatten das Treffen Uwe Oltmanns und Sabine Jürgens. 40 Jahre nach Schulentlassung hatten sich die 16 Teilnehmer bei ihrem Treffen in Westerstede viel zu erzählen.

Der Jahrgang hält zusammen, hat in der Schulzeit viel Spaß gehabt und trifft sich seitdem alle fünf Jahre, berichtet Hilke Zahn. Gerne erinnern sie sich an ihre Streiche, wie daran, dass sie der Physiklehrerein das Auto zwischen zwei Bäumen eingeklemmt hatten.

Zum Klassentreffen war auch Lehrer Suntke Reents aus Obenstrohe gekommen, der als junger Lehrer die Schüler als seine erste Klasse zugewiesen bekommen hatte. Um zum Klassentreffen zu kommen, hatten einige der ehemaligen Schüler auch weite Anreisen nicht gescheut, so war Karin Oeggl ganz aus Bayern angereist.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.