• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Meister und viele fleißige Helfer

22.04.2015

Mächtig stolz ist der Boßelverein Bohlenberge „Liek up Lang“ auf seine zweite Frauenmannschaft. Wie schon im Jahr zuvor schaffte es die Truppe auch in der Saison 2014/2015, erfolgreich zu sein. Mit 18:2 Punkten und 33:1 Schöt gelang es der jungen, neu zusammengestellten Mannschaft, Kreismeister in der 3. Kreisliga zu werden. „Die Freude ist groß, denn keiner hatte damit überhaupt gerechnet“, sagte Andrea Uilderks. Zu dem Meisterteam gehören die Boßelerinnen Kea Bredehorn, Theda Sander, Irmgard Papra, Alex Beyer und Pia Gentemann. Doch auch die erste Frauenmannschaft des BV Bohlenberge schnitt in der abgelaufenen Saison gut ab. In der Kreisliga Nord/West erreichte sie den ausgezeichneten vierten Tabellenplatz.

Fleißig sind jetzt die Mitglieder des Bürgervereins Horsten gewesen. Gemeinsam mit den Sportlern der TuS Horsten und dem Frauen-Boßelverein Horsten beteiligten sie sich an der Müllsammelaktion. „Dabei ist eine Menge Unrat zusammengekommen“, berichtete jetzt TuS-Schriftführer Karl-Heinz Popken. Insgesamt nahmen 40 Personen an der Müllsammelaktion teil. Eine ganze Sammlung weggeworfener leerer Flaschen kam bei der Putzaktion an der Straße Winterpad zusammen. Sie wurden von der Kassenwartin Sylvia Betten sowie den Festausschuss-Mitgliedern Viola Kreutzburg-Wagner und Grete Behnke mühsam aus der Böschung und den Gräben gefischt und anschließend auf einem Tisch präsentiert. Nach getaner Arbeit klang der Tag bei einem gemeinsamen Grillen aus. Der Vorstand des Bürgervereins versorgte dabei alle fleißigen Helfer mit allerlei Köstlichkeiten vom Rost.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Freiwillige Feuerwehr Zetel hat die jüngste Blutspendeaktion als Erfolg verbucht. 132 Personen spendeten ihr Blut, darunter waren sechs Erstspender. „Wir danken allen Spendern, die trotz des guten Wetters die Zeit gefunden haben – auch im Namen des DRK-Blutspendedienstes“, teilte Feuerwehrsprecher Kai Lüken mit: „Weiterhin danken wir auch der Schulleitung der IGS Friesland-Süd für das Bereitstellen der Räumlichkeiten.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.