• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Mitarbeiter für langjährige Treue geehrt

04.12.2015

Weil sein älterer Bruder Schlachter gelernt und auch sein bester Freund diesen Beruf ergriffen hatte, entschied sich Peter Bucher ebenfalls dazu, eine Fleischer-Ausbildung zu beginnen. Dieses tat er am 1. April 1971 in der Fleischerei Neumann. „Damals habe ich gehört, dort lernt man viel“, sagte er und bekam dieses Lob von seinem ehemaligen Lehrherrn Horst Neumann zurück: „Peter Bucher war unser bester Lehrling. Er hat die Prüfung sehr gut bestanden.“ Zwar arbeitete er nach seiner Ausbildung zunächst für eineinhalb Jahre bei der Fleischerei Zimmermann in Zetel. Dann holte ihn aber der bei Neumann angestellte Heinz Meyer wieder zurück nach Varel. Dem Betrieb, den mittlerweile Schlachtermeister Axel Neumann leitet, blieb er bis heute treu.

„Die Kompetenz und Anerkennung, die Peter Bucher genießt, muss man sich erarbeiten“, sagte Axel Neumann, der von dem Jubilar einst selbst ausgebildet worden war. Vielen Familienrezepten verlieh Peter Bucher in den Jahren seine Handschrift. „Ich habe mich aber immer daran gehalten“, sagt er. Einzig das Zubereiten der Mockturtle machte ihm wenig Spaß. „Das machten wir jeden Mittwoch. Schlimmer ging es nicht“, sagte Peter Bucher. Bei Mettwurst ist das ganz anders. Die isst er am liebsten. „Aber ohne Knoblauch, denn sonst wäre es ja eine Salami“, sagt Peter Bucher lachend.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein Stein, ein Kalk, ein Bier“, das gab es noch vor 40 Jahren auf vielen Baustellen. Damals hatte Ralf Düsberg beim Bauunternehmen E. und H. Brunken seine Zimmermannslehre begonnen. Und er ist der Firma treu geblieben. „Das Arbeitsklima unter den Kollegen ist sehr gut, und das mit dem Bier ist lange vorbei“, betonte er. In all den Jahren war er auf vielen Baustellen in ganz Deutschland unterwegs. Seit 25 Jahren wird er dabei oft von Tischler Michael Schulz begleitet. Nun hieß es: Raus aus den Arbeitsklamotten und rein in den Anzug, denn während einer Feier in der Chefetage wurden beide für ihre Betriebstreue geehrt. Daran teil nahmen die geschäftsführenden Gesellschafter Stephan Hurling und Peter Brunken, der Obermeister der Kreishandwerkerschaft Dirk Brumund, der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Peter Brunken, Kreishandwerksmeister Ewald Peters und der Betriebsratsvorsitzende Stephan Brunken.

Coupon ausfüllen und abgeben, so einfach war die Teilnahme an einem Gewinnspiel des Maschal-Einrichtungshauses im November. Über 5000 Kunden aus einem Umkreis von etwa 100 Kilometern versuchten ihr Glück. Nun hatte Geschäftsführer Michael Schmidt die Gewinnerlose gezogen. Einen Einkaufsgutschein über 1000 Euro bekam Werner Szendei aus Stollhamm. „Für mich gibt es einen Grill und für den Rest dürfen sich die Enkel was aussuchen“, freute er sich. Ferdinand Baur aus Varel wird seine 750 Euro für Geschenke ausgeben: „Ist ja bald Weihnachten.“ Ein Nackenkissen nimmt sich Heike Hoppe-Mönnich mit nach Barßel. „Das wünsche ich mir schon lange“, sagt sie. Für den Rest ihrer 500 Euro will sie noch einmal mit den Kindern nach Altjührden kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.