• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Musikalisch und sportlich

11.03.2015

Wie viele Auftritte der Shantychor Bockhorn im vergangenen Jahr hatte, ist beeindruckend: Der stellvertretende Vorsitzende Manfred Brüggemann trug bei der Jahreshauptversammlung eine lange Liste der Veranstaltungen vor, an denen sich der Chor beteiligt hatte. Dazu zählen Auftritte beim Shanty-Fest in Varel, in verschiedenen Kureinrichtungen, zu Jubiläen und Geburtstagen. „Da kamen viele Erinnerungen und manche Diskussion über Gelungenes und Verbesserungsbedürftiges auf“, berichtet Sprecher Hans-Georg Drescher.

Die Versammlung hatte der Vorsitzende Max Müller geleitet. Bei den Neuwahlen wurden die Mitglieder des Vorstandes in ihren Ämtern bestätigt. Neben dem ersten und zweiten Vorsitzenden besteht der Vorstand aus Kassenwart Eckard Harms und Schriftführer Jochen Breyer. In den Festausschuss wurden Gerd Diers und Christa Straub gewählt. Für das Jahr 2015 hat der Shanty-Chor schon viel geplant. Dazu gehört der Besuch der Haupttagung der Dachorganisation des Fachverbandes Shantychöre Deutschland in Herford (14. März).

Außerdem warfen die Anwesenden einen kritischen Blick auf die Chorarbeit und sprachen über Verbesserungen beim Liedgut, dem Marketing, Auftrittsformen und Anschaffungen. Auch die Frage, wie neue Mitglieder gewonnen werden können, wurde gestellt. „Insgesamt kam ein großes Engagement der Mitglieder zum Ausdruck, die stets ihr Bestes geben“, so Hans-Georg Drescher. Der Shanty-Chor übt jeden Mittwoch von 18.45 bis 21 Uhr im Bürger-Huus Bockhorn. Neue Mitsänger sind jederzeit willkommen.

Seine Jahreshauptversammlung hat der Turn- und Sportverein Horsten ausgerichtet – ein großer und sehr aktiver Verein: Bei der Bestandserhebung am 1. Januar hatte der TuS 824 Mitglieder, das sind 79 mehr als im Vorjahr. Bei der Sitzung begrüßte der Vorsitzende Werner Steinmetzer das Ehrenmitglied Margit Hübner. Auch Theo Broers war als Ehrenmitglied geladen, konnte aber nicht bei der Sitzung dabei sein. Zu Gast war der zweite Vorsitzende des Kreissportbundes Wittmund, Ralf Nophut, der zugleich Vorsitzender des TV Friedeburg ist. Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt wurden Grete Behnke, Carmen Fuchs, Rosemarie Petschat, Gudrun Pilari, Martin Akkermann, Daniel Brandt, Jan Carpers, Christian Wolf, Gerrit Steinmetzer und Werner Steinmetzer. Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurde Maike Kaminski geehrt. Für 50-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt wurden Antke Albers, Henny-Marie Janßen, Karin Runck, Manfred Albers und Waldemar Albrecht. Für 60-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Hanna Braams, Margit Hübner und Theodor Hinrichs geehrt. Für langjährigen und besonderen Einsatz im Verein oder in den Sparten geehrt wurden Siegfried Globisch, Gudrun Pilari, Wilfried Juilfs, Rüdiger Palm, Elfi Albrecht,  Reinhard Heitmann, Arno Fuchs, Karl-Heinz Popken und Werner Steinmetzer. In Abwesenheit geehrt wurden Ingrid Harms, Claus Harms, Bernd Kasdorf, Karin Runck, Helke Altona und Hartmut Habben. Zur 2. Vorsitzenden wurde Eike Ahlers einstimmig gewählt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.