• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

„Oskar“ für Bank-Azubis

21.01.2014

Seit mehr als 90 Jahren ist der Ball des Reit- und Fahrvereins Ostiem eines der gesellschaftlichen Ereignisse des Jeverlands – und das spiegelte sich am Sonnabend im Schützenhof auch in der festlichen Garderobe wider: Die Frauen in langen oder knieumspielten Ballkleidern, die Jugend ebenfalls festlich und die Männer mit Fliege zum schwarzen Anzug, zeigten allesamt Stil. Kurz nach 20.30 Uhr stimmten die Musiker „The Tramps“ auf eine lange Ballnacht ein. Bis lange nach Mitternacht sorgte die Kapelle für abwechslungsreiche Tanzmusik. „Denn das Ende des Balls liegt bei uns in den Händen oder besser gesagt in den Füßen“, sagte Vorsitzende Gaby Gessner. Wie immer fasste sich die Vorsitzende in ihrer humorvollen Eröffnungsrede kurz, begrüßte den stellvertretenden Landrat Gustav Zielke mit Gattin und beschränkte sich sonst auf das Wesentliche. Sie lobte das Engagement von Andreas Remmers und Monika Janssen, die seit Jahren den Reiterball organisieren, der mit mehr als 450 Gästen wieder ausverkauft war. Vor mehr als 90 Jahren begann der Ball als Winterfest im „Ostiemer Hof“, seit 1979 findet er im Schützenhof statt. „Den Ostiemer Reiterball besuchen wir seit über 20 Jahren“, sagte Dietmar Christ vom Verein Pferdefreunde Sandel-Nobiskrug. „Unsere Heranwachsenden können es gar nicht abwarten, dass sie zum Reiterball dürfen“, kommentierte Elke Eggers diese Traditionsveranstaltung.

Der Landkreis Friesland hat Ursula Dörnath (Jahrgang 1950) in den Ruhestand verabschiedet. Sie war von 1979 an als Reinigungskraft am Mariengymnasium Jever beschäftigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits zum elften Mal spielten die Schüler der Grundschule Cleverns in einem Schulentscheid die Tischtennis-Mini-Meisterschaften aus, an denen sich auch die Grundschulen Harlinger Weg und die Paul-Sillus-Grundschule beteiligten. Seit 1983 veranstaltet der Deutsche Tischtennis-Bund die Mini-Meisterschaften und die jeverschen Grundschulen sind stets dabei. Ziel ist, dass die Mädchen und Jungen auch künftig Tischtennis spielen – nicht nur im Verein, sondern auch in Schulen. In Cleverns sorgten unter Regie der Sportgemeinschaft Cleverns-Sandel Alexander Rességuiere, Ute Wirges, Sandra Bäuerle, Klaus Engler, Alfred Behrends, Hans Ahlers sowie Dieter Jürgens und Dieter Ludwig vom MTV Jever für einen reibungslosen Ablauf. Der Ortsentscheid in Jever findet am Sonnabend, 15. Februar, statt.

Dass Genossenschaftsbanken basisdemokratisch agieren und moderne Unternehmen sind, zeigten jetzt die Ergebnisse eines Wettbewerbs für die Auszubildenden der Genossenschaftsbanken in Weser-Ems unter dem Motto „Azubi-Oskar 2014“. Die Arbeitsgemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Weser-Ems hatte die Auszubildenden der 58 Mitgliedsbanken aufgerufen, ihre Bank mit Projekten unter dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen“ zu präsentieren. Auch Lehrlinge der Volksbank Jever beteiligten sich: Julia Sikora, Christine Freymuth, Fenna Dirks und Maximilian Striegl errangen den dritten Platz. Dr. Gerhard Kroon, Leiter der Genossenschaftsakademie Weser-Ems in Rastede, und Kristina Holze, Marketingreferentin der Arbeitsgemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Weser-Ems, übergaben den Azubis eine Urkunde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.