• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Pakete und Lieder zu Weihnachten

19.12.2015

Bereits am Freitag hat der Weihnachtsmann die Kinder im Waisenstift in Varel beschert. Begleitet wurde er von Jörg Brunßen vom Verein „Lachende Kinder“ aus Edewecht (Kreis Ammerland). Dieser Verein hatte zusammen mit Freizeitsportlern des Oldenburger Sportstudios „Fitness im Ziegelhof“ die Wunschzettel der Kinder erhalten und Geschenke eingekauft. Beim Tragen der vielen bunt eingepackten Päckchen halfen Rena Seeger und Hedi Seichter. Begrüßt wurden die Besucher von Holger Voß, Schulleiter der dem Waisenstift angegliederten Von-Aldenburg-Schule, und vielen aufgeregten Kindern. Als der alte Mann im roten Mantel sein Glöckchen erklingen ließ, wurde es mucksmäuschenstill. Nach und nach verteilte er die Geschenke. Natürlich waren alle Kinder immer lieb, beteuerten sie dem Weihnachtsmann. Aber mit dem Gedicht aufsagen klappte es nicht so richtig. Dafür wurde er mit einem zuvor eingeübten Lied verabschiedet.

Mit ihrem traditionellen Weihnachtskonzert haben sich die Schüler der Oberschule Obenstrohe schon einmal auf die Festtage eingestimmt. Den engagierten Musik-Pädagogen Michael Gerdes und Simone Herd ist es gelungen, nach dem Leitbild der Schule „Ich bin dabei…“ über 250 Künstler in 18 Beiträgen auf die Bühne zu bringen. Die übrigen Schüler waren als Helfer in der Organisation, Verkauf und Verpflegung tätig. Nach der Begrüßung durch Schulleiterin Bettina Vogt wurde den 450 begeisterten Zuschauern ein buntes Programm aus klassischen und modernen Weihnachts- und Adventsliedern, einem Krippenspiel und Gedicht-Vorträgen geboten. Mit großem Engagement hatte das Kollegium mit den Klassen fünf bis zehn die Beiträge geprobt und für das notwendige Ambiente gesorgt. Die weihnachtliche Dekoration sorgte ebenso wie der Duft der Kekse und Waffeln an den Verkaufsständen für eine schöne Stimmung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ehrungen standen im Mittelpunkt der Weihnachtsfeier des Männergesangvereins (MGV) „Einigkeit“ Büppel. Der Vorsitzende Alfred Anft zeichnete Adalbert Grube und Kurt Neumann aus, die seit zehn Jahren aktiv im MGV dabei sind. „Sie sind mit ihrer Erfahrung die Stützen im Chor und geben diese gern weiter“, lobte er. Zehn Jahre als passive Mitglieder unterstützen Karl-Heinz Funke und Heiko Harbers den Chor, 25 Jahre dabei ist der Vereinswirt Hans-Dieter Segger. Anft dankte den Jubilaren für ihre Treue und Unterstützung. Der MGV blickt auf ein erfolgreiches Gesangsjahr mit vielen Auftritten zurück. Anft bedankte sich bei allen aktiven Sängern für ihren Einsatz und ganz besonders beim Dirigenten Gerd Reil, der „es versteht, die Sänger mit interessanten Liedern immer wieder zu fordern und zu begeistern“. Gemeinsames Singen, verschiedene weihnachtliche Wortbeiträge und Instrumentalmusik von Wanda Reil und Gerd Reil rundeten die Feier ab. Die Weihnachtspause endet am 7. Jan. 2016. Neben verschiedenen Auftritten gilt die Arbeit dann verstärkt dem Liedernachmittag am 17. April.

Den Vorlesewettbewerb an der Oberschule Varel haben Jasmin Heiden aus der Klasse 6a und Nina Michalski aus der 6b gewonnen. Sie setzten sich in dem Entscheid der Klassenbesten durch und vertreten ihre Schule nun auf Kreisebene. Gelesen wurde in zwei Leistungsstufen eine vorbereitete Textstelle aus einem Buch eigener Wahl und ein Fremdtext. Die Jury bestand aus den beiden Deutschlehrerinnen Verena Kröger und Johanna Kellner, der Theaterpädagogin Elke Theesfeld, der Auszubildenden Anneke Ulrich von der Buchhandlung Thalia und den Klassensprechern der fünften Klassen. Der Konrektor Sebastian Wosnitza überreichte den Siegern die von Thalia gestifteten Buchpreise.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.