• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Party bis in den Morgen

12.08.2019

Mächtig viel Aktion gab es am Samstag bei der Feuerwehr: Tagsüber waren die Kameraden der Ortswehr Borgstede-Winkelsheide auf dem Gelände an der Ziegelstraße tätig, da wurden die Fahrzeuge aus der Halle gefahren, der Besen geschwungen und ein großes Zelt aufgebaut. Als dann ein Bierwagen anrollte, war klar: Hier gibt es was zu feiern. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr bereiteten ihr jährliches Sommerfest vor. Am Abend trudelten dann so nach und nach Freunde, Nachbarn und Abordnungen anderer Ortswehren ein. Für Essen und Trinken war gut gesorgt und für Partylaune sorgte DJ PD, der mit neuen Hits und alten Partykrachern die Stimmung anheizte und die Besucher zum Tanz animierte. „Ein richtiges Feuerwehrlied hab’ ich ja nicht, ich spiele die Lieder nach Gefühl und aus dem Bauch raus“, sagte der Discjockey. Dass er mit seiner Wahl richtig lag, zeigte die ausgelassene Stimmung in der Fahrzeughalle. Bis zum frühen Morgen feierten knapp 500 Besucher mit den Feuerwehrkameraden. Der Brandschutz im Ort war zu keiner Zeit gefährdet, eine Staffel mit sechs Feuerwehrleuten befand sich während der Feier in Bereitschaft. Im kommenden Jahr begeht die Ortswehr Borgstede-Winkelsheide ihr 112-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum mit der ganz spezifischen Feuerwehr-Notruf-Zahl wird besonders groß und mit Live-Musik gefeiert, kündigte der stellvertretende Ortsbrandmeister Jan-Malte Knigge an.

Bei einer Betriebsfeier sind jetzt acht langjährige Mitarbeiter der Steuerberatungssozietät Dr. Meents und Wreesmann geehrt worden. Alle acht sind zehn Jahre oder länger in dem Unternehmen tätig. Die Geehrten sind seit der Ausbildung für die Kanzlei tätig. „Im Rahmen der Jubiläumsfeier wurde angemerkt, dass eine langjährige Betriebszugehörigkeit auf Gegenseitigkeit beruht. Zum einen kann man davon ausgehen, dass sich die Mitarbeiter bei einer Zugehörigkeit von länger als zehn Jahren mit dem Unternehmen verbunden fühlen und andererseits die Unternehmensleitung auch diese langjährige Tätigkeit zu schätzen weiß“, teilt Karen von Brocken mit. „Dieses zusammengenommen bringt allen Anerkennung und Erfolg und einen guten Ruf mit entsprechender Außenwirkung.“ Vier der acht geehrten Mitarbeiter bekamen für ihre besonders lange Unternehmenszugehörigkeit Urkunden der Steuerberaterkammer Niedersachsen. Für 30 Jahre in der Kanzlei geehrt wurden Sabine Franke, Silke Völkner und Thomas Laue. Für 40-jährige Mitarbeit im Unternehmen geehrt wurde Uwe Blanke.

Mitglieder und Freunde der Arbeiterwohlfahrt (AWo) Varel haben eine Fahrt in die Lüneburger Heide unternommen. Dort erlebten sie ein vielseitiges Programm. Auf der Hinreise fand eine Besichtigung der Ginseng-Farm in Walsrode/Bockhorn statt, anschließend ging es nach Bad Bodenteich ins Hotel. Der nächste Tag begann mit der Besichtigung des Schiffshebewerks in Scharnebeck am Elbeseitenkanal, die Weiterfahrt führte in die Salzstadt Lüneburg. Am dritten Tag führte die Rundreise durch die Lüneburger Heide nach Müden zum Gedenkstein von Hermann Löns, weiter am Rand des NATO-Übungsplatzes Bergen-Hohne entlang zur Soldaten-Stadt Munster und weiter in die Heidestadt Soltau. Am vierten Tag reiste die Gruppe weiter in das Herz der Heide nach Undeloh, wo die Vareler mit Pferdekutschen durch die beginnende Heideblüte fuhren. Anschließend ließen sie sich einen Heidschnuckenbraten schmecken. Die Heimreise führte dann durch das Alte Land, wo zu Mittag Apfelsuppe gereicht wurde. Dieter Wacker vom AWo-Vorstand begleitete die Fahrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.