• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Gewässerwoche Im Wangerland: So lief der erste Aktiv-Tag am Wangermeer

22.05.2017

Wangerland Am Anfang hat es ein paar Minuten gedauert, bis sie den gleichen Rhythmus gefunden haben – aber dann ging alles wie von selbst. Sie rudern, was das Zeug hält. „Aber eigentlich kommt es ja nicht so sehr auf die Schnelligkeit an, sondern nur auf den Spaß.“ Das betonen die Brüder Buhl – Olaf und Otmar – vom „Activity-Park“ am Wangermeer. Gemeinsam mit der Gemeinde und anderen Unterstützern haben sie am Samstag den ersten Aktiv-Tag veranstaltet – mitsamt Floßrallye.

Der Aktiv-Tag fand im Rahmen der Gewässerwoche statt, die vom 14. bis 21. Mai 93 Veranstaltungen an mehr als 30 Orten in der Jaderegion bot. . Darunter waren Vorträge, Workshops, Exkursionen, Ausstellungen und Kulturprogramm für Jung und Alt, für Bürger und Fachpublikum.

Auch am Wangermeer wurde deshalb so einiges zum Thema „Wasser“ angeboten – und vor allem ganz verschiedenes. So zum Beispiel die Floßrallye. „Auf jeweils einem Floß könnten 16 Personen sitzen“, sagt Otmar Buhl. Bei der Rallye bilden sich dann zwei Teams, die gegeneinander um die Wette rudern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch der so genannte „Blob“ wurde am Samstag wieder eingeweiht: nach der Winterpause wurde er erstmals wieder ins Wasser gelassen. Der Blob ist ein riesiges Luftkissen. Während eine Person vorne draufsitzt, springt eine andere hinten auf das Kissen – so wird die vordere Person hoch in die Luft und ins Wasser katapultiert.

In der Sturmbude direkt am Wasser stellt sich der jeversche Angelverein vor und zeigt Interessierten alles rund um die richtige Ausrüstung zum Angeln. „Wir haben hier sehr feine und schmale Angelrouten für ruhiges Gewässer und daneben sehr dicke und stabile – die werden dann eher für das Angeln in der Brandung verwendet“, erklärt Holger Mell, der gemeinsam mit Alfred de Vries die Angelausstattung präsentiert. „Das ist aber natürlich nur ein Teil – es gibt so viel, das kann man gar nicht alles zeigen“, fügt Mell schnell hinzu.

Seit einiger Zeit ist der Angelverein Pächter des Wangermeers – und hat einen Blick auf die Fische darin. „Das ist gar nicht so leicht“, meint de Vries. „Wir müssen erst einmal genau sehen, welche Fische dort leben – und wie viele von ihnen. Das notwendig, um eventuell fehlenden Bestand aufzufüllen. Aber das ist eine schöne Aufgabe.“ Zu finden sind im See unter anderem Hecht, Barsch, Aal und Zander.

Während Mell und de Vries das erläutern, zieht leckerer Geruch durch die Sturmbude. Die Männer lächeln. „Wir räuchern hier auch frischen Fisch und Eier – das riecht und schmeckt ganz besonders.“

Während sich die Angelfans mit den Tieren im Wasser beschäftigen, kann Volker Prüter allen interessierten Gästen etwas über die Tiere auf dem Wasser erzählen – und um das Wasser herum. Der Vogelschützer hat 25 Gastschwäne entdeckt. „Zwei von ihnen wurden in Groningen beringt, von weitem kann man das deutlich sehen“, sagt Prüter. Mit der Beringung kann man gut nachvollziehen, wo die Tiere schon überall waren. „Das kann wirklich sehr interessant sein.“


Sehen Sie ein Video unter   www.youtube.com/nwzplay 
Video

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Antje Brüggerhoff Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.