• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Pokal zurückerobert

11.03.2014

Begeisterung in der Clevernser Kirche und stehender Applaus für „Lumberjack“: Im gut besuchten Konzert mit Folk aus Irland, England, Schottland und Kanada zeigte sich wieder einmal die wunderbare Akustik der Kirche. Vor acht Jahren gründete sich „Lumberjack – Holzfäller“. Doch grob und holzig ist ihre Musik nicht und derbe Lieder stehen auch nicht auf ihrem Programm. Die vier Musiker Albert Eckardt (Gesang, Gitarre, Bass und Percussion), Matthias Vogelsang (Gesang, Gitarre, Mandoline und Mundharmonika) und Achim Vollmer (Gesang, Gitarre und irische Bouzouki) sowie Sängerin und Flötistin Mareike Dankwort-Woelk lassen sich von keltischer Musik und Liedermacher Neal Young inspirieren. Auch die Zuhörer hatten mehrfach Gelegenheit zum Mitsingen und wurden so in das Programm mit einbezogen.

Per Handschlag besiegelten der stellvertretende Leiter des Famila-Markts Jever, Mario Gembler, und die erste Vorsitzende von Tierschutz-Aktiv-Friesland Angela Kruse eine Kooperationsvereinbarung zum Wohl in Not geratener Tiere. „Tiere in Not – wir kümmern uns“: Unter diesem Wahlspruch versorgen die Tierschützer herrenlose Katzen, unterstützen bedürftige Tierhalter, retten Tiere aus Notlagen und pflegen sie. Im Mittelpunkt der Arbeit steht das Projekt „Kampf dem Katzenelend“ durch Verhinderung der unkontrollierten Vermehrung. Eine rote Box wartet im Eingangsbereich des Supermarkts nun auf Futterspenden.

Vier Wochen lang ist Angelika Wilke (ovales Bild) allein mit dem Fahrrad durch Norwegen gefahren. Im Rahmen des Programms zum Welt-Frauentag las sie bei einem Frühstück im Anton-Günther-Saal Passagen aus ihrem dazu erschienen Buch vor, zeigte Bilder von den eindrucksvollen Landschaften und erzählte von ihren Eindrücken und Ängsten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vor den Prüfungsgremien der Handwerkskammer haben folgende Prüflinge die Meisterprüfung bestanden: Christian Martens (Bockhorn), Bernd Zumbrägel (Bockhorn), beide Elektromaschinenbauer; Fabian Hartig (Schortens), Jörn Hollje (Varel), beide Elektrotechniker; Melanie Wolters (Varel), Elektrotechnikerin; Nils Kummer (Jever), Maler und Lackierer.

Die Besenwerfer des Klootschießer- und Boßelvereins „Lat em loopen“ Moorwarfen haben den Johann-Lünemann-Pokal gewonnen – sie konnten den 46. Vergleich mit dem Bürgerverein Jever für sich entscheiden. Leider war die Beteiligung schwächer als sonst. In jeweils zwei Gruppen wurde der Wettkampf auf dem Moorwarfer Gastweg, dem Ginsterweg und dem Erlenweg ausgetragen. Nach ca. zwei Stunden ermittelten die Vorsitzenden Hans-Peter Waculik und Peter Kohlrenken gemeinsam mit dem stellvertretenden Bürgermeister Heiko Schönbohm das Ergebnis. Waculik übergab ein Foto, das vor genau 40 Jahren gemacht wurde und versprach, am 21. Februar 2015 mit einer starken Mannschaft zum 47. Besenwerfen anzutreten.

Die Fresenia-Loge Jever unterstützt mit den Erlösen ihres Cocktailstands auf dem Altstadtfest die Arbeit mit Kindern: Jeweils 500 Euro Spende überreichten Ottmar Kasdorf und Reinhard Behrends an Helmut und Sabine Stratmann für die Jugendfeuerwehr Jever sowie Erwin Kontek und Toni Schiffer für den Verein „Kinder von Tschernobyl“. Der Verein lädt seit 1993 rund 28 Kinder pro Jahr aus Weißrussland zu Erholungsaufenthalten nach Friesland ein. Die Aufenthalte kosten pro Kind 500 Euro.

Auf ein erlebnisreiches und arbeitsintensives, aber erfolgreiches Jahr blickte Vorsitzender Frank Kourim bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Jever zurück. Sehr erfreulich sei die Zusammenarbeit des Vorstands des Ortvereins zu bewerten, der auch wieder die Parteizeitung „Der Jeveraner“ mit Leben erfüllte. Aus den Arbeitsgemeinschaften berichtete Elke Vredenborg von der AsF, in der ca. 20 Frauen aktiv an Projekten und Aktionen mitarbeiten würden. Auf aktuelle Themen ging als Gast Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) ein.


     www.tierschutz-aktiv-friesland.de 
NWZ TV   :    www.nwz.tv/friesland 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.