• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

60 Jahre in der SPD

15.09.2020

Eigentlich wollte er im Dezember 1959 in die FDP eintreten, um sich zu engagieren. Doch die FDP ließ ihn zu lange warten. So wurde er kurzerhand Mitglied der SPD: Das blieb Heino Freese bis heute und kann mit 84 Jahren das seltene 60-jährige Jubiläum feiern. In einer Feierstunde in der Accumer Mühle wurde der verdiente Genosse geehrt. „Er war die Seele der SPD“, sagt Minister Olaf Lies. „Dabei war er einer der uneitelsten Menschen, die ich kenne: immer der Sache verpflichtet, ohne dabei auf die eigene Person zu schauen.“ Etwa 20 Jahre hat Heino Freese die Finanzen im Unterbezirk verwaltet und viele weitere Funktionen wahrgenommen. Dass er von Lies und Heino Putzehl „nur“ mit einer Ehrennadel ausgezeichnet wurde, liegt daran, dass er die Willy Brandt Medaille schon vor zehn Jahre erhalten hat.BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.