• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Friesland Politik

Bürgerinitiative muss draußen bleiben

02.04.2015
NWZonline.de NWZonline 2015-07-21T07:47:03Z 280 158

Ärger:
Bürgerinitiative muss draußen bleiben

Dangast Seit drei Jahren trifft sich die Bürgerinitiative Dangast jeden Dienstag im „Bistro am Deich“ zu ihrem Stammtisch. Damit ist jetzt Schluss. Die Besitzer, die Firma Küstenimmobilien, untersagt weitere Treffen der Bürgerinitiative im Bistro. Bereits vor einer Woche hatte die Pächterin der Bürgerinitiative angekündigt, dass sie sich dort nicht mehr treffen kann, jetzt gab es das Verbot auch schriftlich.

Dr. Peter Beyersdorff bekam ein Schreiben von Andrea und Lothar Peters mit dem Inhalt, dass die Treffen der Bl-Gruppe im ,Bistro Am Deich“ nicht mehr gestattet sind.

„Es kann nicht sein, dass die Bürgerinitiative in unseren Räumen sitzt und Pläne gegen uns schmiedet“, sagen Andrea und Lothar Peters, „wir haben uns immer um höchstmögliche Transparenz bemüht, aber die Mittel und Wege und die Ignoranz der BI sind unerträglich“, so Andrea und Lothar Peters.

„Nicht genehme Meinungen werden abgestraft“, kritisiert Peter Beyersdorff. Die BI sieht in diesem Schritt einen „weiteren Angriff in der Auseinandersetzung um die Zukunft des Kurortes“. Die BI werde sich durch diese Maßnahme nicht einschüchtern lassen. „Wir werden beharrlich unseren Kampf gegen die Verbauung von Kuhle und Kurpark fortsetzen und unser Konzept eines zeitgemäßen, sanften Tourismus unter Erhaltung der dörflichen Struktur weiter verfolgen.

Die Bürgerinitiative tagt weiterhin wöchentlich in neuen Räumen.