• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

FINANZAMT: Das Treppensteigen hat bald ein Ende

16.04.2009

VAREL Das Finanzamt Wilhelmshaven zieht mit seiner Sprechstunde in Varel um. Ab Dienstag, 5. Mai, sitzt die Finanzbeamtin Nadine Eilers nicht mehr in der „Börse“ an der Ecke Drostenstraße/Nebbsallee, sondern im Rathaus. Grund ist, dass das Büro in der „Börse“ im ersten Obergeschoss liegt und das Treppensteigen für die vielen älteren Bürger zu mühselig ist. Im Rathaus findet die Sprechstunde im Erdgeschoss statt.

„Wir sind in erster Linie eine Annahmestelle für Steuererklärungen“, sagt Nadine Eilers, die seit März für die Sprechstunde in Varel zuständig ist. „Viele Bürger geben ihre Steuererklärung persönlich ab, weil sie ihre Belege gleich wieder mitnehmen möchten.“ Nadine Eilers trägt aber auch Freibeträge auf die Lohnsteuerkarte ein und gibt allgemeine Auskünfte. Beraten dürfe sie nicht, dafür seien die Steuerberater zuständig. Derzeit kämen viele Rentner zur Sprechstunde, weil sie unsicher seien, ob sie auch eine Steuererklärung abgeben müssen. Grundsätzlich seien auch zur Steuererklärung verpflichtet, so Eilers. Doch in der Realität müssten die wenigsten Rentner Steuern zahlen. Es komme jedoch auf den Einzelfall an.

Die Sprechstunde des Finanzamtes findet in Varel von November bis Mai jeden Dienstag von 8 bis 13 Uhr sowie 15 bis 17 Uhr statt, von Juni bis Oktober jeden ersten Dienstag im Monat von 8 bis 13 Uhr. „Die Steuererklärungen müssen bis Ende Mai abgegeben werden“, erklärt Eilers. Von bis Oktober gebe es daher keinen großen Bedarf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.