• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Dritte Gruppe steht an Pferdegraft

29.03.2014

Jever Jevers Innenstadt hat eine neue Skulpturengruppe des Grafikers Andreas Reiberg (Wangerland) und des Bildhauers Stephan Schmidt (Friedeburg).

Die beiden Figuren des jeverschen Skulpturen-Pfads stehen an der Pferdegraft gegenüber der Brauerei. Sie wurden am Freitagvormittag von Jevers Bürgermeister Jan Edo Albers und Inititor Horst-Dieter Husemann im Beisein zahlreicher Gäste enthüllt.

Wie berichtet, hatten die bestehenden Installationen des Skulpturen-Pfads am Famila-Kreisel und am Alten Markt in Jever in der jüngsten Vergangenheit für viel Diskussionsstoff gesorgt.

„Eine rege Auseinandersetzung mit den Skulpturen ist sicher auch im Sinne der Künstler, aber die Diskussion ließ stellenweise Respekt gegenüber den Beteiligten vermissen“, mahnte Albers am Freitag.

Daher wolle man nach der vierten geplanten Figur in Jevers Innenstadt zunächst eine Schaffenspause einlegen – „damit die Skulpturen nicht mehr ganz so emotional betrachtet werden“, so Albers.

Vor der Realisierung der vierten Figur soll allerdings ebenfalls noch über Standort und Umsetzung diskutiert werden, betonte er.

Der Skulpturen-Pfad ist vollständig aus Spenden finanziert, die Horst-Dieter Husemann in der Vergangenheit eingeworben hat. Rund 40 000 Euro sind dabei für den Pfad zusammengekommen.

Mit der Realisierung der vierten Skulptur, die auf einer Bank am Kirchplatz sitzen soll, ist das Geld Horst-Dieter Husemann zufolge erstmal aufgebraucht.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.