• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Erinnerung an Sinti aus Zetel

22.01.2015

Zetel /Oldenburg Eine Veranstaltungswoche zur Erinnerung an den Holocaust-Gedenktag am 27. Januar hat der Freundeskreis der Sinti und Roma Oldenburg organisiert. Am Montag, 26. Januar, 19 Uhr, gibt es einen Vortrag „Lebensunwert – zerstörtes Leben. Medizinische Verbrechen an Roma und Sinti im NS-Oldenburg“ im Kinoladen Werkstattfilm, Wallstraße 24, mit Dr. Ingo Harms von der Forschungsstelle Geschichte der Gesundheits- und Sozialpolitik.

Am 27. Januar, 12 Uhr, findet ein Treffen am Gedenkstein zur Erinnerung an die 74 von den Nationalsozialisten deportierten und ermordeten Oldenburger Sinti und Roma am Friedhofsweg beim ehemaligen Ziegelhof statt. Unter den 1943 deportierten Sinti war auch die achtköpfige Familie Frank aus Bohlenberge (die NWZ  berichtete).

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.