• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Fauler Kompromiss

29.04.2017

Der Kompromiss zum weiteren Vorgehen in Sachen Hundefreilauffläche, dem die Ratsmehrheit auf Vorschlag des Bürgermeisters zugestimmt hat, ist mehr als faul. Und zugleich ein Riesen-Schritt rückwärts: Denn das Angebot des Vereins „Leinen los“, die Einrichtung einer Freilauffläche zu finanzieren, steht seit 2010.

Im Sommer 2016 war dann auch endlich Jevers Rat so weit, sich intensiver mit der Notwendigkeit einer Freilauffläche zu befassen. Damals hatte die Stadt vorgeschlagen, den Bau mit den Jahreseinnahmen aus der Hundesteuer – mehr als 60 000 Euro sind das – zu finanzieren.

Doch dann kam aus dem Rat die Forderung, zur Finanzierung die Hundesteuer um 50 Prozent zu erhöhen. Aus verständlichen Gründen lehnt „Leinen los“ das ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der so genannte Kompromiss bedeutet, dass nun weiter jahrelang kein Hundehalter weiß, wo er seinen Hund von der Leine lassen darf. Und nur, weil die Ratsmehrheit am liebsten kein Geld für die Freilauffläche locker machen will.


Die Autorin erreichen Sie unter 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.