• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

„Senioren helfen“: 300 Gutscheine

09.05.2020

Friesland 7700 Euro sind seit Start der Aktion „Senioren helfen in der Krise“ aufs Spendenkonto eingegangen: „Was aus einer spontanen Idee zur Corona-Krise auf einem Waldspaziergang entstanden ist, das hätten wir uns niemals träumen lassen“, freuen sich die Initiatorinnen Traute Göbel und Marianne Werl. Mehr als 80 Menschen haben seit 6. April gespendet.

Mit dem Geld haben die beiden Mitglieder der Senioren-Union mehr als 300 Lebensmittel-Gutscheine bei jeweils ortsansässigen Supermärkten erworben und an die Tafeln in Jever, Schortens und Wangerland sowie an das Diakonische Werk in Varel und Sande übergeben. Zusätzlich wurden dringend benötigte Hygieneartikel gekauft und ebenfalls den Tafeln zur weiteren Verteilung gegeben.

„Da in dieser Corona-Krise jeder, der in finanzielle Not geraten ist, die Möglichkeit hat, zur Tafel zu gehen, sind wir der Meinung, dass das gespendete Geld dort gut aufgehoben ist“, sagt Traute Göbel. Die Spendenaktion wird nun in Kürze abgeschlossen werden.

„Wir möchten uns bei jedem einzelnen Spender und allen, die uns bei der Aktion unterstützt haben, von Herzen danken. Wir hoffen, dass denen, die die Zuwendungen erhalten haben, ein bisschen geholfen werden konnte.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.