• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Leseraktion: Gespür für Befinden anderer Menschen

24.01.2014

Varel Wenn es nach Sabine Kuhlmann ginge, wäre nicht sie als Mensch des Jahres nominiert, sondern Debbie – allerdings dann als Hund des Jahres. Denn wenn Sabine Kuhlmann die Pudeldame mit in die Tagesstätte der GPS nimmt, stünde eher die Hündin im Mittelpunkt.

Arbeit erfordert Geduld

Jeden Montag fährt die 48-Jährige in den Vareler Standort der Gemeinnützigen Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit (GPS). Dort verbringt sie Zeit mit Menschen mit Depressionen und psychischen Erkrankungen, schenkt ihnen Aufmerksamkeit und nimmt alle Interessierten mit zum Hundespaziergang. Denn die dreijährige Debbie ist immer dabei. „Der Hund merkt genau, wer traurig ist und wer an dem Tag ein bisschen Gesellschaft brauchen kann“, sagt Sabine Kuhlmann und krault dabei das lockige Fell der schwarz-weiß gefleckten Hündin. Aber natürlich ist es nicht der Pudel allein, der den Menschen hilft. Auch Sabine Kuhlmann hat ein besonderes Gespür dafür, was in Leuten vorgeht, die an Depressionen leiden. Sie selbst habe eigene Erfahrungen mit der Krankheit, sagt sie, so dass sie gut nachvollziehen könne, wie sich depressive Menschen fühlen – und worüber sie sich freuen.

Alle zwei Wochen fährt Sabine Kuhlmann außerdem in ein Wohnheim in Bockhorn, um dort mit Erwachsenen mit körperlichen Einschränkungen gemeinsam zu Backen. Denn dabei kennt die gelernte Restaurantfachfrau alle Tricks. „Besonders beliebt sind bei den Teilnehmern Muffins. Die können sie nämlich selbst nach Lust und Laune verzieren“, sagt Sabine Kuhlmann. „Bei dieser Arbeit braucht man viel Geduld.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sehr sensibel

Dann erzählt die zweifache Mutter: „Ich wollte schon immer etwas mit behinderten Menschen machen, denn ich bin sehr sensibel.“ Eigentlich zu sensibel, um viel Leiden wegzustecken, habe sie als junge Frau gedacht, und einen anderen Beruf gelernt.

Doch dann, eines Tages, habe sie eine Begegnung mit einem behinderten Jungen gehabt, der zu ihr sagte: „Du brauchst nicht traurig zu sein und musst nicht weinen. Wir sind auch glücklich, wenn wir behindert sind.“ Aus seinen Worten habe sie viel Kraft geschöpft, mit der sie anderen Menschen jetzt hilft.

Sabine Kuhlmann ist als ehrenamtlich Engagierte sehr bescheiden. Erst auf Nachfrage erwähnt sie, dass sie sich auch schon im Freundeskreis gekümmert habe: Sieben Jahre lang habe sie sich um ihre Nachbarin gekümmert, habe den Haushalt erledigt und Fahrten übernommen.

Die Dame, die alle nur „Tante Herta“ genannt haben, sei schon über 70 gewesen, als sei einen Autounfall hatte und danach auf Hilfe angewiesen war, so Sabine Kuhlmann. Das bekam die Nachbarin mit und setzte sich fortan dafür ein, dass es der Frau an nichts fehlte. „Tante Herta“ ist mittlerweile verstorben, und Sabine Kuhlmann vermisst es, ihrer Nachbarin zu helfen. Sie sagt: „Das war wirklich die schönste Zeit. Denn man bekommt sehr viel zurück.“


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv 
Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2503
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.