• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Kommunalpolitik: Grüne in Varel nur noch als Einzelkämpfer

24.08.2013

Varel Die Grünen-Fraktion im Vareler Stadtrat hat sich aufgelöst. Nach Christoph Hinz, der die Fraktion (und die Partei) nach der Ratssitzung im Juni verlassen hatte, hat nun auch Djure Meinen seinen Austritt aus der Fraktion erklärt. „Ich bin noch bei den Grünen, aber nicht mehr in der Grünen-Fraktion“, sagte Djure am Freitag auf Nachfrage. Einziger verbliebener Grünen-Ratsherr ist nun noch Walter Langer, der auch am längsten von allen drei Fraktionsmitgliedern dem Rat angehört.

Meinen erklärte seinen Austritt aus der Fraktion mit der Kritik von Vareler Grünen an seiner Haltung zum Verkauf der Kuranlage Deichhörn in Dangast. „Das ist ein Konflikt, der sich nicht ausräumen lässt.“ Er habe das Gefühl gehabt, ohne Legitimation der Grünen zu sprechen. Sein Ratsmandat wolle er behalten, auch weil er eine Menge persönlicher Stimmen bei der Kommunalwahl erhalten habe, erklärte Meinen. Er sei explizit von vielen gebeten worden, die ihn gewählt hätten, seine Arbeit fortzusetzen. Am Montag wolle man sich mit den Fraktionsmitgliedern vom Bürgerbündnis Varel treffen. Die Gruppe aus BBV und Grünen solle fortgesetzt werden – unter Mitwirkung der Fraktion Hinz/Meinen, die nun gebildet wurde. Walter Langer bleibt als Grüner im Rat.

Djure Meinen will seine Mitgliedschaft bei den Grünen nicht beenden (im Gegensatz zu Christoph Hinz, der ausgetreten ist). Er werde sich nicht an Veranstaltungen beteiligen und auch nicht Abstimmungen der Parteigremien.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Walter Langer hatte bei der Kommunalwahl 769 Stimmen erhalten, Djure Meinen 217. Beide hatten das Mandat nach der Personenwahl erhalten, Christoph Hinz über die Liste. Nachrücker bei den Grünen wären übrigens Kreistagsmitglied Dirk von Polenz und Karin Agostini.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2018
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.