• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Noch immer versperrt Zaun den Weg ans Wasser

15.05.2018

Hooksiel Seit dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts gilt: Gemeinde Wangerland und ihre Tourismus-Tochter Wangerland Touristik müssen den Strand für Spaziergänger öffnen – und das bedeutet auch, dass der Zugang zum Strand Hooksiel am Außenhafen geöffnet werden muss. „Das ist bisher unterblieben“, hat Janto Just von der Bürgerinitiative „Freie Bürger für freie Strände“ festgestellt, der den freien Strandzugang eingeklagt hat.

Zuständig für die Beseitigung des Zauns an diesem Strandzugang sind die Gemeinde Wangerland bzw. die WTG, denn sie haben den Zaun gesetzt und den Weg an den Strand gesperrt, so Just. Das bestätigt der Deichband.

Als Kreistagsmitglied (Wählergruppe Freie Friesländer) hat er deshalb beim Landkreis beantragt, dafür zu sorgen, dass der Zaun am Strandzugang Parkplatz Außenhafen Hooksiel geöffnet wird. „Denn der Landkreis Friesland ist als untere Naturschutzbehörde dafür zuständig zu überwachen, ob das naturschutzrechtliche Betretungsrecht gewährleistet ist.“

Zugleich hat er angeregt, dass der Landkreis prüft, ob sich am Außenhafen Hooksiel ein vollständig rollstuhlgerechter Strandzugang herrichten lässt, gegebenenfalls mit Kreismitteln.

Vom Parkplatz am Außenhafen Hooksiel ist auf Deichhöhe vor Jahrzehnten ein direkter Weg zum Strand angelegt worden, um Strandbesuchern und Spaziergängern den Zugang zu erleichtern. „Der Strandzugang an dieser Stelle bietet gleich zwei Vorteile: Erstens sparen Strandbesucher gut 200 Meter Fußmarsch vom Außenhafen zum nächstgelegenen Strandzugang an Kasse 1 und zweitens muss man am oberen Parkplatz Außenhafen keine Deichtreppen mehr hochsteigen, weil man dort mit dem Auto bereits auf Deichhöhe ankommt“, so Just: Diese beiden Erleichterungen kommen besonders denen entgegen, die aus Alters- oder Gesundheitsgründen nicht mehr so gut zu Fuß sind.

„Das ist der einzige Strandzugang im Wangerland, der bereits auf Deichhöhe liegt. Hier könnte deshalb vielleicht auch am leichtesten ein vollständig rollstuhlgeeigneter Strandzugang entstehen“, regt Just an.

Bis 2013 war der direkte Strandzugang am Außenhafen nur im Winter geöffnet, während die Besucher in der Saison den Umweg über Kasse 1 nehmen mussten, weil sie dort Strandeintritt bezahlen sollten. Seit der Zaun 2014 erneuert wurde, war der Zugang auch im Winter gesperrt.

Melanie Hanz
Agentur Hanz
Redaktion Jever
Tel:
04461 965311
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.