• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Mühlenkönigin: Jetzt bewerben: Auto für ein ganzes Jahr

03.05.2016

Varel Wer wird die neue Vareler Mühlenkönigin? Noch bis diesen Mittwoch, 4. Mai, können sich Kandidatinnen für dieses majestätische Amt bewerben. Die neue Würdenträgerin sowie ihre Stellvertreterin, die Mühlenprinzessin, sollen am Pfingstsonnabend, 14. Mai, beim Mühlenfest in Varel gewählt werden.

Zum siebten Mal rufen die Nordwest-Zeitung und das Stadtmarketing Varel zur Wahl auf. Der Hauptpreis: Die neue Mühlenkönigin darf ein Auto ein Jahr lang fahren. Der silberne Ford Fiesta im Wert von 15 000 Euro wird zur Verfügung gestellt vom Autohaus Tönjes, das Filialen in Varel und Neuenburg besitzt.

Ansprechpartnerin ist Insa Jung im Rathaus unter Telefon 04451/126272 oder per Mail an jung@varel.de. Bewerbungen nimmt auch die Nordwest-Zeitung in Varel, Schlossstraße 7, entgegen unter Tel. 04451/99882501 (Olaf Ulbrich).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle Kandidatinnen müssen mindestens 18 Jahre alt sein und einen Bewerbungsbogen ausfüllen. Bislang haben sich die 20-jährige Luisa Jankowski, Frauke Penning (18), Catharina Sommerfeld (18), Caroline Theilen (23) und Julia Heil (21) beworben.

Die neue Mühlenkönigin soll Varel bei touristischen Veranstaltungen vertreten und für Veranstaltungen in Varel und im Nordseebad Dangast werben. Als Lohn bekommt sie den schnittigen Zweitürer mit 100 PS ein Jahr. Auch die Kfz-Steuern und die Versicherung übernimmt das Ford-Autohaus Tönjes. Die Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham füllt den Tank für die Dienstfahrten auf.

Zu Pfingsten wird auch die Mühlenprinzessin gewählt. Sie erhält als Preis einen Kurzurlaub für zwei Personen im Vier-Sterne-Haus Upstalsboom Hotelresidenz & Spa in Kühlungsborn an der Ostsee. Die Mühlenprinzessin geht der Mühlenkönigin zur Hand und vertritt sie.

Zum Auftakt ab 13.30 Uhr tritt der Shantychor Varel auf. Dann bringt Bürgermeister Gerd-Christian Wagner Birkengrün an einem Flügel der Mühle an, das Mühlenwart Peter Fleckenstein und seine Helfer bereithalten. Moderiert wird die Wahl vom Plattdeutsch-Beauftragten des Kreises, Wolfgang Busch. Er wird die Kandidatinnen vorstellen und befragen.

Anschließend zieht sich die Jury zur Beratung zurück. Ihr gehören an: Bürgermeister Gerd-Christian Wagner, der zugleich Schirmherr ist, die Ratsvorsitzende Hannelore Schneider, Autohaus-Geschäftsführer Werner Tönjes, Heimatvereinsvorsitzender Hans-Georg Buchtmann und die noch amtierende Mühlenkönigin Janina, die danach ihr Amt abgeben wird.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.