• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Spielplätze: Nun muss die Politik konkret werden

14.11.2019

Jever Spielplätze in Jever können nur aufgewertet werden, wenn Geld da ist – und dass Geld zur Verfügung steht, dafür sollen mehrere Spielplätze aufgegeben und als Bauplätze verkauft werden. Doch das Zurückrudern der jeverschen Ratsleute beim geplanten Verkauf des Spielplatzes Georg-von-der-Vring-Straße hat gezeigt, dass die Umsetzung der Spielleitplanung zur unendlichen Geschichte werden könnte, wenn mit jedem Spielplatz-Verkauf so verfahren würde.

Die Stadtverwaltung hat deshalb vorgeschlagen, dass der Rat nun konkret festlegt, welche Spielplätze er verkauft haben möchte. 40 Spielplätze gibt es auf jeverschem Gebiet – sieben davon schlägt das Spielplatzkonzept zur Umwandlung in Baugrundstücke vor. Das sind die Spiel- und Bolzplätze Am Mühlentief, Johannes-Brahms-Straße, Jenaer Straße, Milchstraße, Masurenweg, Brookmerlandring und Georg-von-der-Vring-Straße. Über diese Liste wird der Ausschuss für Bauen, Stadtentwicklung, Straßen, Umwelt, Landwirtschaft und Landschaft am Mittwoch, 20. November, ab 16.30 Uhr im Anton-Günther-Saal im Rathaus beraten.

Gleichzeitig soll die Verwaltung beauftragt werden, mit den Anliegern über die zur Disposition stehenden Spielplätze zu sprechen.

Parallel dazu soll die Politik auch eine Prioritätenliste erstellen, in welcher Reihenfolge die bestehenden Spielplätze aufgewertet werden.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.