• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

CDU: Terrassengalgen sollen weichen

20.11.2018

Jever Gedacht war ursprünglich, die Außenbereiche des jeverschen Graftenhauses mit Sonnensegeln zu beschatten – aus Kostengründen wurde diese Idee des Architekten indes nie umgesetzt. Die CDU-Fraktion im jeverschen Rat hat deshalb beantragt, die so genannten stählernen Terrassengalgen in sämtlichen Außenbereichen des Erdgeschosses und auf der Dachterrasse im Obergeschoss des Graftenhauses zu entfernen.

„Dass die Sonnensegel noch umgesetzt werden, scheitert an der Vogelkot-Thematik, die von den Krähen in der Altstadt ausgeht“, erklärt CDU-Ratsmitglied Stephan Eden. Bereits ohne die Sonnensegel tragen die „Terrassengalgen“ auch derzeit schon dazu bei, dass die Außenbereiche des Graftenhauses stärker mit Vogelkot belastet sind, so Eden.

„Nach mehreren Jahren ist zudem festzustellen, dass diese Elemente auch in der öffentlichen Wahrnehmung von Einwohnern und Gästen im Gegensatz zur ursprünglichen Intention des Architekten nicht konstitutiv für die Ästhetik des Gebäudes sind und deshalb entfernt werden sollten“, ergänzt CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Matthias Bollmeyer.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.