• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Auf ein intensives 2018 folgt ein arbeitsreiches 2019

28.12.2018

Jever Jevers Bürgermeister Jan Edo Albers und sein Team blicken auf ein „sehr intensives Jahr“ zurück: „Wir haben eine ganze Menge großer Aufgaben bewältigt“, ist Albers rückblickend zufrieden.

Vor allem freut er sich darüber, dass entgegen der Prognose des Demografiechecks die Einwohnerzahl Jevers stetig wächst. Vor knapp zehn Jahren war per Demografiecheck prognostiziert worden, dass die jeversche Einwohnerzahl bis 2030 deutlich sinkt. Diese statistischen Ableitungen sorgten seitdem für viele „Demografie-Projekte“, bisher zeichnet sich nicht ab, dass sie überhaupt zutreffen.

Dass Jever nicht schrumpft, zeigt sich an der regen Bautätigkeit: Die Neubaugebiete Normannenviertel und Voßhörn in Moorwarfen waren ruckzuck voll, mittlerweile hat die Stadt neues Bauland gekauft und wird sich weiter vergrößern. Und auch an den neuen Kindergärten und Krippen zeigt sich, dass die Stadt nicht überaltert: Statt der erwarteten Verkleinerung des Betreuungsangebots wurde es stetig ausgebaut – so bekam der Kindergarten Moorwarfen einen Anbau, an der Schützenhofstraße wurde eine neue Krippe gebaut und 2019 entsteht am Schurfenser Weg ein weiterer großer Kindergarten mit vier Gruppen.

„Insgesamt haben wir in diesem Jahr viel für die Entwicklung der Stadt angeschoben und fortgesetzt“, sagt Albers. Auch 2019 gilt es, den aus dem Leitbild entwickelten Masterplan weiter umzusetzen. „Schön ist, dass Rat und Verwaltung dabei an einem Strang ziehen“, betont der Bürgermeister.

Auch die Jeveraner dürfen dabei mitreden: Die institutionalisierte Bürgerbeteiligung ist in der Entwicklung – sie soll dazu führen, dass das Miteinander von Verwaltung, Politik und Bürgerschaft besser und ganz selbstverständlich funktioniert.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.