• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Ratssitzung: Jugendliche behalten ihr Jugendzentrum

17.06.2017

Sande Mit der Sanierung der Posener Straße in Sande-Neufeld wird es vorerst nichts. Bürgermeister Stephan Eiklenborg teilte in der Ratssitzung mit, dass es dafür keine Mittel aus dem Dorferneuerungsprogramm geben wird. Im Haushalt waren für die dringend notwendige Sanierung 536 000 Euro eingestellt, davon sollten 325 000 Euro als Zuschuss kommen. Nun aber gab es einen negativen Bescheid. Damit muss die Straßensanierung bereits zum zweiten Mal geschoben werden. 2018 will Sande aber einen neuen Antrag stellen.

Einen Umzug des Jugendzentrums in die Klaus-Bünting-Halle wird es nicht geben. Auch das teilte der Bürgermeister mit. Alle Ausschussmitglieder hätten die Räume unter die Lupe genommen, eine Zusammenlegung sei unmöglich.

Reinhard Oncken (CDU) kritisierte das häufige Fehlen von Olaf Lies (SPD) in den politischen Gremien. Lies sei als Stimmenstärkster aus der Wahl hervorgegangen, das verpflichte zur Mitarbeit und sei zudem eine Ehre. Aber er lasse sich „überhaupt nicht blicken. Das ist nicht in Ordnung“, so Oncken. Die Kritik wies Ratsvorsitzende Ulrike Schlieper (SPD) zurück: Der Rat nehme keine Rücksicht auf die Plenarwochen im Landtag, da bleibe Lies keine andere Wahl.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den Sommerferien werden zehn Grundschulkinder in einem neuen Programm der Gemeinde betreut. Der Rat verabschiedete dazu die Satzung. Die Betreuung findet in der Grundschule Neustadtgödens statt, wird vorwiegend von Mitarbeitern des Jugendzentrums gestaltet und ist kostenpflichtig. Weiterhin wurden Änderungen in Bebauungsplänen beschlossen, unter anderem geht es darum, eine Hinterlandbebauung zu ermöglichen und auf dem Grundstück neben dem Rathaus Mehrfamilienhäuser für Mieter mit geringen Einkommen zu realisieren.

Die Bahnüberführung an der Deichstraße heißt ab sofort „An der Feuerwehr“. Weiterhin wurde Gödens Ortsbrandmeister Frank Maaß für weitere sechs Jahre im Amt verpflichtet.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.