• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

„Jungwähler haben sich von Demos blenden lassen“

29.05.2019
Betrifft: Europawahl, „Grüne nutzen Wahlerfolg zur Kampfansage“, NWZ vom 28. Mai

„Umwelt-und Klimaschutz hat eine große Resonanz bei den Jungwählern hervorgerufen, die sich von den Freitags-Demonstrationen haben blenden lassen. Es gehört aber mehr dazu als nur der Umwelt-und Klimaschutz, um ein Land oder Europa zu regieren. Es gibt sehr viele andere Dinge, die Europa braucht und von den Jungwählern vermutlich außer acht gelassen wurden; zum Beispiel soziale Gerechtigkeit.

Dieses Programm haben alle Parteien auch die Grünen im Gepäck. Nur bei der Anwendung hält man sich diskret zurück. Dass die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer wird, ist bei den Jungwählern vermutlich noch nicht angekommen. Das erfahren sie erst, wenn sie selbst davon betroffen sind.

Ein weiteres Thema ist die Sicherung der europäischen Außengrenzen. Die Grünen schützen diese nicht, denn sie haben diese Grenzen geöffnet, indem sie Flüchtlinge einreisen lassen wollen und die Abschiebung von straffällig gewordenen Emigranten verhindern. Der Ausweisungsbeschluss, der vom Bundesrat beschlossen werden sollte, wurde von den Grünen torpediert.

Ich glaube, die Jungwähler haben noch viel zu lernen, um zu entscheiden, welche Partei die richtige ist. Sie sollten unter die Lupe nehmen, was die Parteien anbieten und was sie nach der Wahl von ihren Versprechungen gehalten haben. Die Grünen haben dazu leider wenig beigetragen.“

Peter Richter
Varel

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.