• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Sarah Ritter holt meiste Stimmen

15.09.2016

Zetel Bei der Wahl des Jugendparlaments in Zetel konnten 1715 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 20 Jahren mitentscheiden, wer in das Gremium einzieht. 406 Kinder und Jugendliche sind zur Wahl gegangen und haben ihre Kreuze gemacht. Damit lag die Wahlbeteiligung bei 23,7 Prozent. Die meisten Stimmen, nämlich 156, hat Sarah Ritter bekommen, die Vorsitzende des Parlaments ist. Die 18-Jährige macht gerade eine Ausbildung zur Friseurin. Die zweitmeisten Stimmen hat Tjark Ahlers (121 Stimmen). Er ist 14 Jahre alt und geht auf die Haupt- und Realschule Zetel. Ihm folgt Lea Mutzke (109 Stimmen). Die 13-Jährige ist ebenfalls Schülerin der Haupt- und Realschule Zetel. Vierter ist Sabri Akan (90 Stimmen). Sabri Akan ist 18 Jahre alt und macht eine Ausbildung zur Fachkraft Lebensmitteltechnik. Ihm folgt Fabian Hübner (82 Stimmen), der 16-Jährige ist Schüler der Haupt- und Realschule Zetel. Sechste ist Lea Bartsch (80 Stimmen), sie ist 15 Jahre alt und ebenfalls Schülerin der Haupt- und Realschule. Siebter ist Jannick Thomas (72 Stimmen). Der 17-Jährige ist Fachoberschüler. Ihm folgt auf Platz 8 Pascal Hilbers (55 Stimmen). Pascal Hilbers ist 15 Jahre alt und Schüler der Haupt- und Realschule Zetel. Neunte ist Anna Weigelt (55 Stimmen). Die 13-Jährige ist Schülerin der IGS in Zetel.

Ersatzpersonen sind: Nadine Schulze (17 Jahre), Antje Lange (15 Jahre), Rico Speckels (15 Jahre), Anne Kahrels (14 Jahre), Darline Kuttler (15 Jahre), Nathalie Reins (19 Jahre), Lorena Weidhüner (14 Jahre), Sultane Remmou (20 Jahre), Aaron Warnken (16 Jahre), Lina Denzel (15 Jahre), Madeleine Janssen (15 Jahre) und Rene Ubben (15 Jahre).

Zunächst ist die Wahl des Jugendparlaments nun Thema in der Sitzung des Wahlausschusses der Gemeinde Zetel. Die gewählten Jugendlichen müssen die Wahl dann noch annehmen. Erst dann wird die konstituierende Sitzung anberaumt.

Das Jugendparlament vertritt die Interessen der jungen Leute. Es kann Ideen in Anträge fassen und diese Anträge in die politischen Gremien der Gemeinde einbringen. Damit hat das Jugendparlament schon erreicht, dass auf dem Spielplatz Am Teich eine Seilbahn gebaut wird.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.