• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Öffentlicher Appell vor Einsatz in Mali

11.01.2018

Schortens Wenn am Mittwoch, 24. Januar, erneut ein Kontingent von 50 Objektschützern in den Einsatz ins westafrikanische Mali verabschiedet wird, geschieht dies erstmals seit längerer Zeit in Schortens nicht hinter verschlossenen Kasernentoren in Upjever, sondern im Rahmen eines öffentlichen Appells auf dem Bürgerhausplatz. Der Appell beginnt um 17 Uhr.

Der Kommandeur des Objektschutzregiments der Luftwaffe „Friesland“, Oberst Oliver Walter, lädt dazu nicht nur die Angehörigen der Soldaten, sondern alle Bürger ein. Neben Walter und Bürgermeister Gerhard Böhling wird auch der Kommandeur der bodengebundenen Verbände beim Luftwaffentruppenkommando, Brigadegeneral Michael Gschoßmann, zu den Solda­ten und Bürgern sprechen. An dem Zeremoniell beteiligt ist auch das Heeresmusikkorps aus Hannover.

Die Bundeswehr soll in der Blauhelmmission MINUSMA in Mali den Islamismus eindämmen, das Land stabilisieren und den brüchigen Frieden im Land sichern. Die Objektschützer aus Upjever bleiben bis Ende Juni in Mali und werden dann von einem neuen Kontingent abgelöst. Der Einsatz gilt als einer der gefährlichsten der Welt.

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.