• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Auf die alten Tage noch Parteivorsitzender

15.03.2018

Schortens Die SPD in Schortens hat sich neu aufgestellt und einen neuen Vorstand gewählt: Neuer Vorsitzender des Ortsverbands ist Heino Putzehl aus Accum. Der 72-Jährige tritt die Nachfolge von Detlef Kasig (54) an, der nach fünf Jahren an der Parteispitze für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung stand. Sein berufliches Aufgaben- und Geschäftsgebiet habe sich deutlich erweitert, sagte Kasig. Das sei zeitlich mit der Aufgabe als Parteivorsitzender nicht mehr zu vereinbaren.

Mit Kasig schieden auch die beiden bisherigen stellvertretenden Parteivorsitzenden Günther Heußen und Christian Dirks aus dem Vorstand aus. An ihre Stelle treten nun Gudrun Gronewold und Dörthe Kujath. Die Parteikasse verwaltet Kirsten Kader­handt, als Schriftführer fungiert weiter Hans Müller.

Im Rückblick auf das vergangene Jahr standen die Bundestags- und die Landtagswahlen im Fokus und ganz besonders die Vereinbarungen zur Großen Koalition, mit denen sich der Ortsverband in den vergangenen Tagen und Wochen intensiv beschäftigt hat. Fraktionsvorsitzender Udo Borkenstein – zugleich auch als Besitzer im erweiterten Vorstand – berichtete vom Bäderausschuss am heutigen Donnerstag, in dem es um eine leichte Kostensteigerung bei der Hallenbadsanierung geht, sowie um die aktuelle Diskussion zur Innenstadtgestaltung und speziell um den Baumbestand an der Menkestraße.

Manfred Buß und Günther Heußen formulierten zudem einen Antrag für die Bundes-SPD: Heußen war aufgefallen, dass die Partei vor Jahren die Zahl ihrer Vorsitzenden-Stellvertreter erheblich aufgestockt hat und forderte eine Reduzierung. Und Manfred Buß setzt sich dafür ein, eine Position der stellvertretenden Parteivorsitzenden an einen Juso zu vergeben.

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.