• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Politik: Radfahrer den Autofahrern gleichstellen

16.10.2020

Schortens Die SPD-FDP-Gruppe im Schortenser Rat möchte für die Stadt ein Fahrradkonzept nach dem Vorbild Jevers erstellen und dabei die Bürgerinnen und Bürger mit geführten Radtouren einbeziehen: „Ziel sollte sein, das Verkehrsmittel Fahrrad zu fördern und dazu Maßnahmen in einem Konzept für die gesamte Stadt inklusive der Außenbereiche zu bündeln, zu priorisieren und koordiniert umzusetzen“, teilt SPD-Fraktionschef Udo Borkenstein mit.

Die Förderung des Fahrradverkehrs müsse künftig in allen Belangen der städtischen Planungen berücksichtigt werden, damit der Fahrradverkehr dem motorisierten Verkehr nach und nach gleichgestellt wird, so die SPD-Fraktion. Dazu mache es auch Sinn, Schortenser Radfahrer zu beteiligen, um ihre Hinweise und Ideen ins Konzept einfließen zu lassen.

„Das Verkehrsmittel Fahrrad gewinnt immer mehr an Bedeutung. Es ist ökonomisch, gesundheitsfördern, umweltschonend und flexibel. Dagegen erfüllen viele Verkehrsflächen nicht (mehr) die Voraussetzung, um diese mit den Fahrrad vernünftig und sicher nutzen zu können“, so die SPD.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.