• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Sieben Hektar ohne Leinenzwang für Hunde

24.09.2019

Schortens Das Angebot ist einzigartig in der Region: Seit 2012 ist das rund sieben Hektar große Huntsteert-Gelände in Schortens Hunde-Freilauffläche. Dort dürfen Hunde ohne Leine laufen.

Bei ihrem Stadtteilspaziergang am Huntsteert erfuhren die CDU-Mitglieder, dass das Gelände so gut ankommt, „dass die Gemeinde Wangerland in einem ihrer Flyer sogar Werbung dafür macht“. Das berichtete Martina Nening, 2. Vorsitzende des Vereins „Leinen los in Friesland“. Der Verein hatte zusammen mit der Stadt die Einzäunung der Fläche vorangetrieben.

Die CDU-Mitglieder zeigten sich beeindruckt vom Engagement des Vereins, dessen Mitglieder regelmäßig die Fläche reinigen, Müll sammeln und so dafür sorgen, dass der Freilauf in einem guten Zustand bleibt. Schortens’ stellvertretender Ordnungsamtsleiter Heiko Klein, wies darauf hin, dass die Stadt die grundlegende Grünflächenpflege übernimmt und so ihren Beitrag leistet.

Doch nicht jeder Hund verträgt sich mit jedem – und so gibt es immer wieder auch Ärger zwischen den Haltern. „Manchmal ist es wirklich ein Problem“, sagt „Leinen los“-Vorsitzender Alexander Dengler. Und meistens seien die Hundehalter das Problem. Kontrollen oder andere Eingriffsmöglichkeiten seitens der Stadt gibt es nicht, erklärte Klein: „Die Fläche ist für jeden frei betretbar und auch nutzbar.“ Insofern könne nur die Gemeinschaft der Hundebesitzer dafür Sorge tragen, dass es auf der Fläche friedlich zugeht.

Unter dem Strich sind die Vereinsmitglieder wie auch die zahlreichen Hundebesitzer sehr zufrieden mit diesem Angebot und wollen auch in Zukunft weiter dafür arbeiten, dass der Huntsteert ein Anlaufpunkt für viele Hundebesitzer in Schortens und der Region bleibt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.