• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Friesland Politik

SPD sieht Informationszentrum auf gutem Weg

09.04.2015

Grabstede Der Verkauf der Klinkerziegelei Tapken war im April 2012 der Grund für den Antrag des SPD-Ortsvereins Bockhorn an die Gemeinde, ein Ziegeleimuseum in den dortigen Räumen einzurichten. Ein derartiges Museum wäre aus Sicht der SPD die beste Möglichkeit, den Namen „Bockhorner Klinker“ sowie die Geschichte der Gemeinde und den Menschen, die für diesen Klinker in mehreren Generationen gearbeitet haben, ein würdiges Denkmal zu setzen, erläuterte jetzt der Ortsvereinsvorsitzende Johannes Helmerichs. Im Oktober 2012 stellte der SPD-Ortsverein nochmals einen Folgeantrag zur Bildung einer Interessegemeinschaft/Arbeitskreis – Ziegeleimuseum.

Im Jahr 2012 fand sich indes keine Mehrheit für dieses Vorgehen. Ein Jahr später wurde dann die Gemeinde Bockhorn Mitglied im Förderverein „Altes Klinkerzentrum Bockhorn“ (die NWZ  berichtete: „Weichen für Ziegeleimuseum sind gestellt“, 31. August 2013).

Mittlerweile hat das Projekt „Ziegeleimuseum“ seinen Standort bei der Ziegelei Uhlhorn in Grabstede im dortigen Lokschuppen gefunden. Mit dem Geschäftsführer der Ziegelei Uhlhorn, Ernst Buchow, hat der Förderverein „Altes Klinkerzentrum Bockhorn“ einen sachkundigen und interessierten Vorsitzenden bekommen. Ebenfalls gehören Professor Dr. Antje Sander vom Schlossmuseum Jever, sowie Jürgen Kruse (Uhlhorn), Katja Lorenz (Gemeinde) und Töpfermeister Akki Jürgens zu den Gründungsmitgliedern. Für die Zukunft plant der Töpfermeister Akki Jürgens eine Töpferwerkstatt. Ebenfalls ist eine Einbindung im Radwegnetz Südliches Friesland geplant.

Der SPD-Ortsverein Bockhorn konnte sich bei einer Besichtigung jetzt davon überzeugen, dass ihr im April 2012 gestellter Antrag auf einem guten Weg ist. Vorsitzender Helmerichs: „Durch die Initiative des Fördervereins entsteht eine zukunftsweisende Bereicherung für die Gemeinde Bockhorn in Bezug auf ihre Geschichte der Klinkerherstellung. Wir danken dem Geschäftsführer der Ziegelei Uhlhorn, Ernst Buchow, nochmals für die interessante Führung durch das Unternehmen und der zukünftigen Info-Stätte über die Ziegeleigeschichte in der Gemeinde Bockhorn.“