• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Straße für Dr. Sophie Prag

15.10.2015

Jever Die Grüne-Ratsfraktion in Jever hat beantragt, im neuen Wohngebiet im Bereich des Bebauungsplans 99 „Südlicher Friesenweg“ eine der neu entstehenden Straßen nach Sophie Prag zu benennen. Sophie Prag hat im Jahr 1915 als erste Schülerin überhaupt am Mariengymnasium in Jever das Abitur abgelegt. Die spätere Kinderärztin wurde 1895 in Ankum geboren. 1933 floh sie als verfolgte Jüdin vor den Nazis nach Lima (Peru), wo sie 1955 starb. Sie gilt als erste Akademikerin Jevers. Ihre schulische Karriere war ein Meilenstein weiblicher Emanzipation. „Deshalb und weil es kaum Straßen in Jever gibt, die nach Frauen benannt wurden, beantragen wir, dass die Straße ,Dr.-Sophie-Prag-Ring’ benannt wird“, so Monika Feldmann.

Weitere Nachrichten:

Grüne | Mariengymnasium

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.